Forum
Chat
Fan-Projekte *
Wallpaper *

Komplettlösungen *
Kolumnen
Blog
Downloads
Theater *
Release-Liste
Suche/Biete Adventure
FAQ

Grim Fandango
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Maniac Mansion II
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max
The Dig
Vollgas
Zak McKracken

Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Baphomets Fluch
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria
Phantasmagoria II
Space Quest
Space Quest II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
A Vampyre Story
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Black Mirror
Black Mirror II
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamfall
Dreamweb
Egypt III
Erben der Erde
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Flight of the Amazon Queen
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Book of Unwritten Tales
The Longest Journey
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Moment of Silence (SE)
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventure Games Forever
Adventurecorner
Fanadventures
Monkey Island Inside
Tentakelvilla


Besucher seit dem
03.02.2002

© 2002 - 2014
Adventures Unlimited

Letzter Eintrag
Resonance
23.12.2012

Lost Horizon
Review
27.11.2010


A New Beginning
Review
17.11.2010


Kolumne 29
Stiefbruder Rollenspiel
- Part II -
09.08.2010


Monkey Island II
- Special Edition -
Review
19.07.2010

[ ältere Artikel ... ]

Adventures Unlimited
Der offizielle
Kalender 2011
02.01.2011


Lost Horizon
Making of
[Flash]
13.10.2010


Gray Matter
Auszug aus dem Soundtrack
[9,4 MByte]
13.07.2010


Monkey Island II
- Special Edition -
Trailer
[Stream]
17.06.2010


Black Sails
Update v1.0.1
[4,8 MByte]
09.06.2010


Alan Wake
Walkthrough
[Stream]
02.06.2010


DOSBox
v0.74
[1,4 MByte]
30.05.2010


Monkey Island II
- Special Edition -
Making of
[Stream]
30.05.2010


Black Sails
Demoversion
(dt.)
[265 MByte]
11.05.2010


Black Sails
Teaser
[25 MByte]
11.05.2010


ScummVM
v1.1.1
[3,2 MByte]
11.05.2010


Black Sails
Trailer
[28,5 MByte]
09.04.2010


Dark Fall III
Teaser
[Stream]
01.04.2010


Gray Matter
Hörprobe des Soundtracks
[6,1 MByte]
10.03.2010


Darkness Within II
Teaser
[16,2 MByte]
16.02.2010
Neues Review
Lost Horizon

Dienstag, 24.12.2013
Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!
Und da ist auch schon das nächste Jahr hinter uns und ‚Adventures Unlimited.de‘ hat klammheimlich seinen 11. Geburtstag gefeiert. Der Besucher-Counter verrät uns, dass diese Zeilen wohl kaum noch irgend jemand lesen wird, da es dieses Jahr sogar noch stiller um uns wurde, als in den beiden Jahren zuvor. Da ist zumindest mal noch ein Mini-Update passiert, aber dieses Jahr haben wir wirklich absolut nichts geleistet. Manchen Anfragen zum Trotze ist jedoch die Seite nicht bis auf die Startseite offline gegangen. Wir bekamen einige Zuschriften, dass praktisch kein einziger Test mehr funktioniert und alle Links der Seite unbrauchbar sind. Das ist tatsächlich falsch und ist auf Euren Adblocker im Webbrowser zurückzuführen. Aus uns unbekannten Gründen wird unsere Domain fehlinterpretiert und jede Link-Anfrage weggeblockt. Ist natürlich äußerst ungeschickt von den Werbeblockern das zu tun, sind wir doch wahrscheinlich eine der wenigen Seiten im gesamten Internet, die keinerlei Werbung in irgend einer Form schaltet. Um die Sperre zu umgehen, müsst Ihr ‚Adventures Unlimited.de‘ lediglich in Eurem AdBlocker als Ausnahme hinzufügen oder die direkte URL verwenden, die ich unter diesen Zeilen angegeben habe. Dann habt Ihr auch mit dem Adblocker keinerlei Probleme mehr, unseren Hafen anzulaufen, wenn Euch denn danach ist und Ihr in alten Artikeln schmökern möchtet. Denn selbstredend stehen wir zumindest zu unserem Versprechen, diese Seite so lange im Netz zu lassen, wie es uns denn möglich ist. Natürlich immer mit dem Lichtblick am Horizont, dass es irgendwann weitergehen wird. Ihr könnt uns glauben, dass wir dieser Hoffnung regelmäßig nachjagen und es wird irgendwann weitergehen, so viel ist sicher.

Dieses Jahr sind einige gute bis sehr gute Adventures erschienen, die wir uns auch angesehen und/oder gar durchgespielt haben. Allen voran war ‚Baphomets Fluch V‘ in seiner ersten Episode, für die unsere kleine Redaktion bei Kickstarter sogar ein paar Euro hat springen lassen, um den hoch sympathischen Charles Cecil mit George Stobbarts nächster Reise zu unterstützen. Da freut es uns natürlich umso mehr, dass Mr. Cecil den Mund nicht zu voll genommen hat, realistisch blieb und uns zu guter Letzt sogar überraschen konnte. Den Pfad zurück zu den Wurzeln der Serie wurde sorgsam beschreitet und bietet in der Tat viel Baphomets-Fluch-Nostalgie für’s Geld: Die Optik ist endlich wieder in (bildschönem) 2D, die Geschichte sehr interessant und es gibt schlicht viel von dem, was die Serie einst so groß werden ließ. Die erste Episode endet dann mit einem fiesen Cliffhanger und wir sehen gespannt auf den kommenden Monat, wo Georges Reise dann zu einem Ende kommen wird. Wie es danach weitergeht, steht zwar noch in den Sternen, aber tatsächlich würde ich mich persönlich sehr über ein ‚Beneath a Steel Sky II‘ freuen, was in den letzten Jahren mehrmals inoffiziell die Runde machte.

Nach erster Skepsis gegenüber Tim Schafers neuem Adventure ‚Broken Age‘, was ebenfalls über Kickstarter finanziert wurde, hat uns ein erster Trailer, welcher auf der VGX 2013 gezeigt wurde, nun doch kräftig angefixt. In der englischen Original-Fassung wird zudem Elijah Wood (Frodo aus ‚Der Herr der Ringe‘) den Hauptprotagonisten Shay vertonen, dessen Mitarbeit dann irgendwie verdeutlicht, warum zu Beginn bei Kickstarter 400.000 $ für ein fertiges Spiel veranschlagt wurden, nun aber die über 2 Millionen US Dollar, die tatsächlich erreicht wurden, noch immer nicht zu reichen scheinen und Tim daher nur einen ersten Teil des Spieles veröffentlichen wird. So gern ich Herrn Schafer auch habe, doch als alter Haudegen der goldenen LucasArts-Ära sollte vor allem er wissen, was so eine Entwicklung kosten sollte. Wir sprechen hier immerhin von einer Differenz die sich nicht auf ein paar 10.000 $ erstreckt, sondern mit 1,5 Millionen zu Buche schlägt (Kickstarter bekommt da ja auch noch einen Anteil). Dennoch wir freuen uns jetzt drauf und schauen mal, was da kommt. Seine Vorprodukte wie ‚Grim Fandango‘ oder ‚Psychonauts‘ gehören für uns ja noch immer mit zum Besten, was das PC-Zeitalter bislang hervorgebracht hat. Des Weiteren kann Tim Schafer für sich verbuchen, dass er Kickstarter von einem auf den anderen Tag zu einer der wichtigsten Internet-Plattformen überhaupt machte. Seit dem ‚Broken Age‘ erfolgreich finanziert wurde, sind mindestens Tausende von Ideenschöpfern mutig auf das Portal gegangen, um Ihre Idee schwarmfinanzieren zu lassen, was sogar ganze Konsolen wie ‚Ouya‘ oder die Peripherie ‚Oculus Rift‘ hervorbrachte, wobei vor allem Letzteres die Gaming-Branche auf ein ganz anderes Level befördern könnte, wenn’s richtig angepackt wird.

Mit ‚Oculus Rift‘ wäre auch der nächste Kanditat sicherlich eine noch größere Wucht: Mit ‚Outlast‘ kam dieses Jahr ein richtig gelungenes Grusel-Adventure heraus, das uns so manche Haare zu Berge stehen ließ. Die Mischung aus ruhigen Passagen, wo man zum Teil lediglich durch seine Kamera mit Nachtsichtgerät etwas sehen konnte, und fluchtartiger Panik ist äußerst gut gelungen. Selbst die Story ist zwar nicht innovativ ohne Ende, doch unterhält gekonnt. Leute, die meinen, man könne sich in der heutigen PC-Mainstream-Welt nicht mehr richtig gruseln, sollten sich das Spiel unbedingt einmal näher anschauen!

Der große Schock 2013 war wahrscheinlich für die meisten Adventure-Nostalgiker unter uns defintiv die Schließung von LucasArts. Zumindest im ersten Moment, denn auch wenn unsere Kindheit und Teenager-Zeit ohne die Mannen von der Skywalker Ranch wohl weniger gebrandmarkt wäre, so erschien seit 2002 (also faktisch seit über 10 Jahren) nichts mehr, was im Spielemarkt irgendwie erwähnenswert gewesen wäre. Grob gesehen habe ich mich ohnehin stetig gefragt, was LucasArts so den lieben langen Tag treiben würde, besaß die Firma bei ihrer Schließung immerhin noch rund 150 Mitarbeiter. Die Schließung traf dennoch viele wie ein Schock, was auch zeigt, dass man immer die Hoffnung nach oben hielt, dass irgendwann LucasArts doch noch einmal richtig durchstarten würde. Bis auf eine kleine Zusammenarbeit für ‚Tales of Monkey Island‘ mit ‚Telltale Games‘ hat man aber - realistisch und ohne rosarote Nostalgiebrille betrachtet - gar nichts von der Firma wahrgenommen. Doch egal, wie man zu dieser Schließung nun auch stehen mag, LucasArts WAR pure PC-Geschichte und wird diesen Thron wohl auch nie mehr verlassen müssen.

Und wo wir gerade ‚Telltale Games‘ erwähnten, fällt uns natürlich auch das hervorragende ‚The Walking Dead‘ ein, dass nun mit Staffel zwei an den Start ging. Die TV-Serie selbst mag bereits super sein, aber die Geschichten von ‚Telltale Games‘ hauen da schlicht noch eine Schippe drauf - so gut und mitreisend empfanden wir Staffel eins und den Start der zweiten. Ich denke, das Geheimrezept hier ist, dass grundlegend zwar nichts Anderes geboten wird als in der TV-Serie, aber im PC-Pendant kann die Geschichte, die im Fernsehen wohl rund 20 Folgen benötigen würde, in 5 abgehandelt werden. Diese kompakte Erzählweise macht das PC-Spiel beträchtlich mitreisender und achterbahnartiger. Einziger Wehrmuststropfen ist jedoch für nicht wenige, dass die Episoden bei Erscheinen nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Persönlich scheint es wenig nachvollziehbar, warum ‚Telltale Games‘ nicht wenigstens einen Übersetzer daran setzen kann, der die Bildschirmtexte eindeutscht. Bei ‚Wallace & Gromit‘ hatte es doch seinerzeit auch problemlos geklappt, warum hier diese Probleme? Allerdings schaffen sich Fans da selbst Abhilfe und so finden sich im Internet auch deutsche Fan-Übersetzungen, die viele Spieler sogar besser finden, als die nachträglich erschienene offizielle Übersetzung von ‚Telltale Games‘. Doch deutsche Übersetzung hin oder her, die Schmiede ist momentan durch ‚The Walking Dead‘ auf der Überholspur der kaum aufzuhaltende Linksblinker und geht demnächst auch mit weiteren Serien an den Start. Erst vor wenigen Wochen erschien mit ‚The Wolf Among Us‘ der nächste Pilot einer Serie, der uns ebenfalls extrem gut gefallen hat, obgleich wir die Comic-Vorlage gar nicht kannten. Demnächst wird sich dann sogar an den Dauerbrenner ‚Game of Thrones‘ gewagt, das - wenn richtig umgesetzt und inszeniert - den Erfolg der Schmiede nur noch weiter bekräftigen wird. Unserer Meinung nach ist ‚Telltale Games‘ definitiv der Gewinner des Jahres 2013 im Adventure-Markt.

So, grob umrissen waren das unsere wichtigsten Adventure-Gaming-Erlebnisse 2013. Uns bleibt nun nur noch zu sagen, dass wir Euch und Euren Familien richtig schöne Weihnachten wünschen und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

PS: Aufgrund der Tatsache, dass wir derzeit von Bots forentechnisch zugespamt werden, sind die Kommentare im Moment moderiert, bis wir eine bessere Lösung gefunden haben – d.h. Eure Einträge werden erst durch uns abgenickt und sind erst dann auf der Webseite sichtbar.

Freitag, 21.12.2012
Zwischenstand
Ein ganzes Jahr ist erneut ans uns vorrübergegangen ohne auch nur ein einziges Lebenszeichen von uns zu geben. Wenn man auf den Kalender schaut und sieht, wie schnell die Monate und Jahre an einem vorbeiziehen, kann man schon einen Schreck bekommen. Sämtlichen positiven Vorhersagen zum Trotz haben wir es leider dieses Jahr nicht geschafft, mit ‚Adventures Unlimited.de‘ erneut in irgendeiner Form durchzustarten – und das obwohl wir im Februar diesen Jahres 10 Jahre geworden sind. Gefeiert haben wir leider nicht. Letztlich haben wir das Re-Release dann von Monat zu Monat weitergeschoben, immer in der Hoffnung, dass es in den kommenden vier Wochen mehr Zeit geben wird. Mittlerweile bezweifeln wir täglich mehr, dass es überhaupt irgendwann so richtig mit unserem Adventure-Portal weitergehen wird. Die Zeit rast schlichtweg weiter und weiter und die Freizeit ist oft nur zum Ausruhen vom Arbeitstag. Heiko arbeitet oft bis in die späten Abendstunden und bei mir kommt auch noch das viele Reisen hinzu. Was an Freizeit übrig bleibt, dient lediglich zum Ausruhen und Vorbereiten auf den nächsten Arbeitstag. Nichtsdestotrotz wird ‚Adventures Unlimited.de‘ nicht offline gehen. Zumindest dieses Versprechen werden wir auch weiterhin halten und so mutieren diese Seiten mehr und mehr zu einem Tribut an das Genre denn als eine Seite, die Euch über die neuesten Adventures und News informieren wird. Doch egal was die Zukunft bringen mag, wir möchten Euch allesamt rechtherzlich für Eure Treue danken, die Ihr uns ein Jahrzehnt gegenüber gezeigt habt. Spielern und Nostalgikern wie Euch solch‘ eine Seite zu bieten, Eure Kritiken und Lobe zu bekommen, war eine der interessanten und besten Erfahrungen unseres bisherigen Lebens. Es ist einfach der Wahnsinn, was das Internet an unserem Leben ändern konnte, denn es bot uns die Möglichkeit, nicht nur unser Hobby Interessierten nahezubringen, sondern auch mit Ihnen in Kontakt zu kommen und gemeinsam die Seite stetig wachsen zu lassen. Obendrein konnten wir extrem interessante Kontakte zur Branche aufbauen – zu Publishern und Entwicklern. Was für eine tolle und unvergessliche Erfahrung! Vielen, Vielen Dank an jeden einzelnen von Euch!

Versteht diese Zeilen bitte nicht falsch: Das ist nicht das Ende, aber es musste schlichtweg mal gesagt werden! Frohe Weihnachten!

Samstag, 24.12.2011
Frohe Weihnachten!
Lange haben wir nichts mehr von uns hören lassen, aber die obligatorischen Weihnachtsgrüße wollen wir uns natürlich nicht nehmen lassen - obgleich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr dies rechtzeitig lest, relativ niedrig sein dürfte. Zu lange gab es bei uns keine Updates mehr. Wir trauen uns kaum nachzuzählen, aber wir haben tatsächlich seit zehn Monaten kein einziges Update mehr auf 'Adventures Unlimited.de' bringen können. Das hatte auch seine Konsequenzen: Publisher senden uns keine Rezensionsexemplare mehr zu, da keine Reviews auf Zusendungen folgen und viele haben uns bereits komplett abgeschrieben. Wundern tut das natürlich nicht, leid tut es uns aber trotzdem bis ins Mark. Das heißt allerdings nicht, dass wir gar keine mehr Adventures gespielt haben. 'Gray Matter' oder 'Black Mirror III' haben wir mittlerweile mit Begeisterung durchgespielt, vor allem aber 'Black Mirror III', wo mir es persönlich sehr in den Fingern juckte, mal endlich wieder ein Review zu schreiben. Es war aber einfach nicht möglich. Zeit und Elan konnte ich schlichtweg nicht auf einen Nenner bringen.

Mir fehlen die Zeiten, wo ich stundenlang an 'Adventures Unlimited.de' bastelte, wirklich immens. Dennoch geben wir die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann einmal Besserung geben wird. Denn eines ist sicher: Obgleich wir die virtuellen Spinnweben wegkratzen müssen, aber 'Adventures Unlimited.de' wird nicht offline gehen - weder heute noch in Zukunft.

Aber heute ist kein Tag um in Melancholie zu versinken, sondern zum Feiern. Aus diesem Grund wünschen wir jedem Einzelnen von Euch, Euren Familien, den Vertreibern und Entwicklern ein Frohes Weihnachtsfest 2011 und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Montag, 07.02.2011
Neun Leben: 'Adventures Unlimited.de' feiert Geburtstag
Ein weiteres Jahr ist verstrichen und wir haben es dieses Mal noch nicht einmal geschafft, rechtzeitig mit Euch zu feiern. Bereits am 03.02.2011 ist 'Adventures Unlimited.de' nämlich nicht weniger als neun Jahre alt geworden. Wir hatten gute Zeiten und verdammt gute, bei denen sich Artikel an Artikel reihte. Das letzte halbe Jahr war dann wohl eher einer der absoluten Tiefpunkte in unserer langjährigen Ära. Aber wir wollen Euch nicht schon wieder mit dem Umstand unseres Zeitmangels langweilen. Es ist eben so wie es ist und wir machen das Beste daraus und freuen uns selbst auf jeden neuen Artikel, der das Licht der Welt erblickt.

Im kommenden Jahr wird sich daher wohl leider nicht allzu verändern, aber sämtliche Reviews werden - wie versprochen - nachgereicht werden. Dennoch: Unsere Besucherzahlen haben im Gegensatz zum Vorjahr drastisch abgebaut, was natürlich nicht weiter wundert. Und so stoßen wir mit einem weinenden und einem lachenden Auge mit all denen an, die uns noch treu geblieben sind. Auf ein hoffentlich besseres Jahr! Ein nachträgliches Happy Birthday. 'Adventures Unlimited', Happy Birthday to you!

Sonntag, 02.01.2011
Der offzielle 'Adventures Unlimited.de'-Kalender 2011
Wir mögen die letzten Monate wenig Zeit gehabt haben, aber eines lassen wir uns auf keinen Fall nehmen: Für Euch einen Kalender anzufertigen, der Euch - wo auch immer - an das wohl beste Genre im Spielesegment erinnern soll, sofern Ihr das möchtet. Wie jedes Jahr haben wir auch dieses Mal wieder ein neues Thema gewählt. Waren es im letzten Jahr noch Retro-Poster im so gennanten Vintage-Stil, so erstrahlt unser diesjähriger Kalender im Cover-Look bekannter und weniger bekannter Zeitschriften. Noch einmal Frohes Jahr an Euch alle da draußen und Viel Freude mit unserem offiziellen 'Adventures Unlimited.de'-Kalender in den vor uns liegenden zwölf Monaten. Hinweis: Zum Betrachten benötigt Ihr den kostenfreien 'Adobe Reader'.

'Baphomets Fluch: The Director´s Cut' - HEUTE kostenlos für Handhelds
Besitzer eines iPads, iPhones oder eines iPod-Touchs sollten sich heute unbedingt ganz schnell in den iTunes-Store verdrücken. Denn am heutigen Tage - und wirklich nur heute - gibt es das Adventure 'Baphomets Fluch: The Director´s Cut' als Geschenk für besagte Handhelds. Unbedingt zugreifen! Demnächst folgt auch ein (verspätetes) Review der PC-Fassung von uns. Aber auch ohne Review können wir die Neuauflage bedenkenlos empfehlen. Und wenn´s dann auch noch kostenlos ist, dann sollte es eigentlich kein Halten mehr geben.

Samstag, 01.01.2011
Euch allen ein Fohes Neues Jahr 2011!
Kaum zu glauben, dass schon wieder ein neues Jahr beginnt. Die Uhr tickt einfach viel zu schnell heutzutage. Nichtsdestotrotz wünschen wir Euch allen ein Fohes Neues Jahr 2011! Wir hoffen, Ihr seit gut reingekommen und alle Finger befinden sich noch dort wo sie hingehören und nicht an irgend einem Böller, der mit viel zu kurzer Lunte ausgeliefert wurde.

Vor rund einem Viertel Jahr hatten wir geschrieben, dass der von dort an kommende Grad der Akutalität der News und Artikel von 'Adventures Unlimited.de' den zukünftigen Weg dieser Webseite aufzeigen wird. Wie Ihr seht, ist leider nicht allzu viel passiert. Es gab zwar neue Reviews, aber praktisch keine aktuellen Neuigkeiten oder sonstige Artikel. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie uns das selbst in der Seele schmerzt, aber so wird es wohl leider bis auf weiteres weitergehen (müssen). Aufhören werden wir jedoch ganz sicher nicht! Reviews und Artikel werden kommen, doch eben nicht immer zeitnah, hier und da sicher auch derbe verspätet. In Sachen aktueller Neuigkeiten aus der Welt der Abenteuerspiele müssen wir Euch wohl erst einmal vollständig auf unsere Partnerseiten oder andere gleichgesinnte Webseiten verweisen.

Dennoch versuchen wir dem Jahr 2011 zumindest etwas optimistischer entgegen zu sehen. Der Elan und der Spaß sind immer noch ungebrochen bei uns vorhanden, aber dass der Faktor Zeit mal derart problematisch sein würde, hätten wir uns in den schlimmsten Vorahnungen nicht ausgemalt. Es wird also erst einmal so weitergehen wie bisher, wir hoffen aber inständig auf Besserung. Dennoch: Euch allen ein Frohes Neues Jahr 2011 und drückt mit uns die Daumen, dass 'Adventures Unlimited.de' wieder in die Nähe alter Stärken finden wird!

Feitag, 24.12.2010
Fröhliche Weihnachten!
Das Ende des Jahres ist beinahe erreicht. Wir hoffen, Ihr konntet sämtliche Top-Titel dieses Jahr ergattern. Wenn nicht, dann hoffen wir wenigstens, dass Ihr die verpassten Adventures heute unter dem Weihnachtsbaum finden werdet. Im Namen unserer kleinen Redaktion wünschen wir Euch richtig schöne Weihnachten und natürlich auch einen verdammt guten Rutsch ins Neue Jahr!

Sonntag, 28.11.2010
'Lost Horizon' - Review
Und weil´s so schön war, gleich nochmal: Auch eine zweite deutsche Schmiede ist über unsere interne Grenze getreten und hat mit Bravour auch mit dem dritten Adventure ein tolles Werk abliefern können. Die Rede ist natürlich von den fleißigen Damen und Herren bei 'Animation Arts'. Mit 'Lost Horizon' haben sie ein schier tolles Adventure schaffen können, das zielsicher in die Kerbe zu schlagen weiß, die seit 'Indiana Jones IV' klafft und obendrein die beiden sehr gelungenen Erstlingswerke 'Geheimakte Tunguska' und 'Geheimakte 2' nochmals in den Schatten stellt. Drei gute Adventures: Zeit für uns, diese tolle Arbeit auch gebührend zu entlohnen. Ab sofort findet Ihr deshalb in unserer linken Adventuresliste eine eigene Rubrik für das deutsche Unternehmen - ähnlich wir wir es kürzlich für 'Daedalic Entertainment' etabliert haben. Wir freuen uns über die neue Rubrik und sind schon gespannt auf die kommenden Werke der Schmiede. Doch bis dahin, Viel Spaß beim Lesen unseres neuen Reviews!

Mittwoch, 17.11.2010
'A New Beginning' - Review
Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit wir unser letztes Review veröffentlicht haben. Da freut es uns umso mehr, dass es endlich mal wieder geklappt hat. Wir haben uns 'A New Beginning' für Euch näher angeschaut und sind absolut begeistert. So begeistert, dass wir nach den drei hervorragenden Eigenproduktionen 'Edna bricht aus', 'The Whispered World' und nun eben 'A New Beginning' felsenfest von der Qualität von 'Daedalic Entertainment' überzeugt sind. Das hat zur Folge, dass Ihre (selbst entwickelten) Adventures bei uns ab sofort nicht mehr unter der Rubrik "Mehr Adventures" erscheinen, sondern in einer eigenen Rubrik ganz allein für das deutsche Unternehmen. Ab sofort findet Ihr also eine neue Sparte 'Daedalic Entertainment' in unserer linken Adventuresliste. Dort findet Ihr auch unser aktuelles Review zum neuesten Werk der Schmiede.

Montag, 25.10.2010
'A New Beginning' - Abstürze adé
Einige Abenteurer von Euch klagen über unschöne Abstürze des neuesten Streichs von 'Daedalic Entertainment': 'A New Beginning'. Obwohl momentan bereits an einem umfassenden Patch gearbeitet wird, der weit mehr Probleme lösen soll als die Absturz-Problematik, haben sich die Macher dafür entschieden, dass die spielende Gemeinde zumindest erst einmal ohne Crashs rätseln können sollte. Besagter Hotfix findet sich auf der offiziellen Webseite zum Spiel und schlägt mit gerade einmal rund 14 MByte zu Buche.

'The Book of Unwritten Tales' in zwei Versionen
'King Art', die Macher hinter dem tollen Adventure 'The Book of Unwritten Tales' (BouT) sind sauer. Denn eine zweite Fassung ihres Adventures ist im Handel aufgetaucht. 'JoWood' habe ohne Rückfrage einfach eine eigene Version auf den Markt geworfen, die jedoch nicht funktionieren würde und zudem einen spielentscheidenden Bug beinhalten würde, welcher das Durchspielen unmöglich mache. 'JoWood' reagierte auf die Vorwürfe und dementierte nicht nur die Problematik einer illegelen Veröffentlichung der zweiten Fassung, sondern auch sämtliche Bugs. Die neue Version würde sich lediglich in einem Punkt vom Original unterscheiden: der fehlende Kopierschutz der Neuauflage. Wie dem auch sei hat 'JoWood' nun mit einem selbst programmierten Patch nachgelegt, der möglichen Problemen den Gar aus machen soll. Des Weiteren kündigen sie rechtliche Schritte gegen die Adventure-Schmiede 'King Art' an:
"JoWooD Entertainment verfügt, wie King Art auch bekannt und vertraglich festgelegt, über alle Vertriebsrechte zu dem Titel "Book of Unwritten Tales". Dies inkludiert neben Deutschland, Österreich und der Schweiz auch alle anderen Länder weltweit. Es ist zu hoffen, dass die Verfasser der Pressemeldung von „King Art“ über die sich daraus ergebenden Konsequenzen ausreichend beraten worden sind."
Die BouT-Macher haben jedoch ebenfalls eine offizielle Stellungnahme abgegeben. So meinten sie in einer eMail an die Redaktion von 'Gamestar.de':
"Unabhängig davon ob JoWooD glaubt Vertriebsrechte zu besitzen oder nicht, hätten sie nie unsere Software verändern dürfen. JoWooD hat die Daten rechtswidrig geändert und damit dafür gesorgt, dass das Spiel nicht mehr durchspielbar ist. Kunden, die die Diskussion nicht verfolgen, kaufen ein kaputtes Spiel mit unserem Namen drauf. Das ist rufschädigend und daher werden wir die JoWooD-Version des Spiels aus dem Handel nehmen lassen."
Wer sich detaillierter dem Fall annehmen möchte, der sollte dem Quelle-Link folgen. Wir danken unserem treuen Leser Bruder Verdruss für den Hinweis!

Mittwoch, 13.10.2010
'Lost Horizon' - Behind-the-scenes-Video online
Auf der offiziellen Webseite zu 'Lost Horizon', an dessen nachgeholtem Review wir momentan fließig sitzen, findet Ihr ab sofort ein Making-of-Video, das Euch interessante Einblicke hinter die Kulissen des sehr gut gemachten Adventures gibt. Dabei dreht es sich aber vor allem um das Finale des Spieles. Wer das also noch nicht gesehen hat, sollte wohl noch eben so lange die Finger von diesem kurzen Movie lassen.

Montag, 09.08.2010
Kolumne 29: Stiefbruder Rollenspiel - Part II
Puh, seit der letzten Kolumne ist doch tatsächlich mehr als ein halbes Jahr ins Land gestrichen, in der wir Euch ein paar Rollenspiele nahelegen wollten. Heute nun gibt's den zweiten Teil, der Euch unter anderem 'Knights of the old Republic' vorstellt. Wir wünschen Viel Spaß beim Lesen!

Donnerstag, 05.08.2010
'Adventures Unlimited.de' - Unser eigener Blog
Nach den Erfolgen von so vielen Web-Services wie 'Twitter', 'Facebook' oder generellen Blog-Webseiten haben wir uns in unserer kleinen Redaktion überlegt, warum wir so etwas Euch nicht auch anbieten. Uns wiederstrebte bislang immer der Gedanke, Euch durch das Nutzen dieser Dienste von 'Adventures Unlimited.de' wegführen zu müssen. Web-Applikationen, die man einbinden kann, gibt es zwar wie Sand am Meer, aber irgendwie ist das für uns nicht das Gleiche. 'Twitter' ist uns zu kurz gehalten (so richtig konnten wir den Trend ohnehin nie verstehen und so wichtig, dass Ihr uns überall hin "follown" wollt, halten wir uns bei weitem nicht), 'Facebook' zu kommerziell und unaufgeräumt und alles führt Euch von unserem Portal auf kurz oder lang weg. Aber wir möchten, dass Ihr das alles direkt bei uns findet. Wer uns auf 'Adventures Unlimited.de' besucht, soll gleich 100% unseres Angebots vor sich haben und kein verteiltes System in den Weiten des Webs.

Wir haben uns überlegt, was Euch vielleicht noch interessieren könnte. Die Sommerflaute bietet zwar noch News, aber die meisten - da sind wir ehrlich zu Euch - sind die Worte kaum wert. Wir sind eben keine Seite, die über jede (oft uninteressante) Kleinigkeit berichtet. Wir haben unsere Linie und der folgen wir bereits seit Jahren. Ein Blog hingegen, ist eine interessante Möglichkeit, Euch auch mal etwas hinter die Kulissen blicken zu lassen, was es vielleicht sonst noch da draußen gibt, über das wir aber - aufgrund der Thematik der Adventures, mit denen wir uns nun mal (liebend gern) beschäftigen - sonst gar nicht berichten würden. Es gibt so viele Gebiete, die auch nicht immer gleich eine ganze Kolumne rechtfertigen. Da ist ein Blog - zumindest finden wir das - genau richtig. Denn mit dem möchten wir Euch obendrein auch etwas von den Adventure wegführen, mal über den Tellerrand blicken und über themenfremde Inhalte berichten bzw. mit was wir uns sonst noch im Spielsektor beschäftigen. Autor der Blogs wird darüber hinaus nicht nur ich, sondern auch Heiko sein, der als Grafiker und Setzer dieser Webseite oft nur im Hintergrund tätig ist. Und das Beste, wen das hier nicht interessiert, der besucht schlichtweg die Rubrik nicht. Damit zwängen wir uns keinem auf. Wir können uns natürlich vorstellen, dass nicht jeder Eintrag auf Interesse stoßen wird. Aber so ist ein Blog nun mal. Wir können uns jedenfalls nach Herzenslust auslassen oder mal kurze Infos zu (Adventure-)Titeln nennen, die wir uns gerade für Euch anschauen.

Wir hoffen, wir treffen damit Euren anspruchsvollen Geschmack und wünschen Euch Viel Spaß mit unserer neuen Blog-Rubrik. Des Weiteren haben wir auch unsere Startseite überarbeitet, damit Ihr nicht lange nach Neuigkeiten in den Blogs suchen müsst. Oben rechts klicken und schon seit Ihr da und könnt sofort sehen, ob und was es dort Neues zu lesen und sehen gibt. Denn in den News werden wir selbstredend nicht über die Blogs mit eigenen Meldungen schreiben. Wer Vorschläge zur Verbesserung dieser oder anderer Rubriken für uns hat, ist uns natürlich mit seiner Meinung immer stets willkommen. In diesem Sinne ... Viel Spaß beim Lesen!

Montag, 02.08.2010
'Lost Horizon' nochmals angespielt
Vor wenigen Tagen erreichte uns eine weitere Preview-Version von ‚Lost Horizon‘. Gegenüber der ersten Fassung, die wir bereits antesten durften und dessen Artikel Ihr nachlesen könnt, wenn Ihr dem unteren Link folgt, gab es einige Neuerungen. Zu unserer Freude war das Ganze allerdings nicht nur ein reines Update, sondern bot rund zwei Spielstunden mehr Inhalt, die uns, weiter in der spannenden Geschichte, nach Tibet verschlugen. Mit diesem Text möchten wir Euch die hauptsächlichsten Änderungen seit unserem letzten Artikel näherbringen. Wer sich für die Story interessiert, liest einfach unser erstes Preview oder wartet auf den endgültigen Test. Wir gehen jedenfalls davon aus, dass die Neuerungen der momentan vorliegenden Fassung größtenteils dem finalen Status entsprechen. Immerhin ist das Release bereits in rund drei Wochen.

Vor allem wurde kräftig an den Charaktermodellen geschraubt. Allen voran Hauptprotagonist Fenton Paddock, der nun kaum wiedererkennen ist und deutlich draufgängerischer daherkommt (Shot 01). Sämtliche anderen Modelle sind lediglich im Detail verändert, was jedoch zu erwarten war. Uns hat nämlich die grafische Präsentation einmal mehr sehr gut gefallen. Nebst äußerst ansehnlichen und detailreichen Locations hauen uns besonders die zahlreichen vorgerenderten Zwischenfilmchen um, die richtiges Abenteuer-Feeling aufkommen lassen. Hin und wieder fühlt man sich beinahe in einen Indiana-Jones-Streifen versetzt.

Zusammen mit den bereits von uns in der ersten Preview bereisten Orten ist nun mit Tibet eine neue Spiellandschaft hinzugekommen – was insgesamt rund fünf bis sechs Spielstunden entsprechen, die wir für Euch anschauen konnten. So genau haben wir allerdings nicht auf die Uhr geschaut. Wir hatten es nämlich keine Sekunde eilig, das Ende der Probierversion zu erreichen. Zu viel Spaß machte uns die bislang tadellos erzählte, spannende Geschichte und die absolut logischen Rätsel. In rund drei Wochen ist es soweit und Ihr könnt bedenkenlos das Geld für ‚Lost Horizon‘ zurechtlegen. Uns hat’s extrem gut gefallen und wir wollen nur noch eines: Endlich weiterrätseln! Hier könnte ein echter Advenutre-Hit auf uns zukommen!

Montag, 19.07.2010
'Monkey Island II SE' - Review
Nach dem großen Erfolg des Remakes von 'The Secret of Monkey Island' war es so klar wie das Wasser in der Karibik, dass auch Guybrushs zweite Reise neu aufgelegt werden würde. Doch die Entwickler hatten sich hier einer echten Mammutaufgabe zu stellen: "LeChuck's Revenge" ist immerhin deutlich umfangreicher als das Original. Ob die Mannen von 'LucasArts' uns auch mit dem zweiten Teil so begeistern können, wie sie es im letzten Jahr mit dem Vorgänger taten, erfahrt Ihr in unserem aktuellen Review.

Mittwoch, 14.07.2010
'Lost Horizon' - Neue Shots und finaler Release
Neue Bildwerke von 'Lost Horizon' sind heute bei uns eingetrudelt, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Die Shots zeigen Locations aus Marokko und dem Himalaya, die Ihr im finalen Adventure bereisen werdet. Des Weiteren wurde nun der endgültige Release-Termin offiziell publik. Abenteuerfreunde sollten sich den 20. August 2010 auf jeden Fall schon einmal rot im Kalender anstreichen.

Dienstag, 13.07.2010
'Gray Matter' - Jane-Jenson-Adventure mit interessantem Soundtrack
Vertreiber 'dtp Entertainment' verspricht selbstverständlich auch für 'Gray Matter' den Aufwand, der in sämtliche vorangegangenen Adventures in die deutsche Vertonung floss. Bald soll es dazu auch einige Beispiele für Euch geben. Doch bis dahin, lässt uns der deutsche Publisher in den Soundtrack reinhören. Die äußerst interessante, akustische Untermalung wird von den Periscope Studios erarbeitet und basieren auf den Kompositionen von Robert Holmes. 'dtp' verspricht eine "einzigarte Soundkulisse" der sich an "atmosphärische Retrosounds ähnlich typischer 70er-Jahre-Sci-Fi-Vertonungen" anlehnen soll. Finn Seliger, künstlerischer Leiter der Periscope Studios meint dazu außerdem:
"Dabei entstand eine starke Ähnlichkeit der Gray Matter-Musik von Robert und uns zu der Filmmusik von Angelo Badalamenti. Diese entstand nicht rein zufällig, sondern passt sehr gut zu der Stimmung und Geschichte des Spiels. Dadurch unterscheidet sich Gray Matter stark von vielen anderen Titeln des Genres. Es wurde nicht auf Orchesterklang gesetzt, sondern die Musik wurde bewusst mit Hilfe von atmosphärisch dichten Synthesizern komponiert."

"Musik und Geschichte sind jederzeit sehr stark miteinander verknüpft. Die Musik begleitet die Spieler und kann sie, etwa bei einem Rätsel, auf etwas hinweisen."
Wer sich nach solch einstimmenden Worten nun seine ganz persönliche Impression holen möchte, der findet im Anschluss zwei freigegebene Stücke des Soundtracks zu 'Gray Matter', das Ende Oktober 2010 für PC und die XBox 360 erscheinen wird.

Mittwoch, 07.07.2010
Setzt die Segel - 'Monkey Island II SE' ab heute erhältlich!!
Das beinahe übertrieben schöne Wetter bescherrte Adventure-Freunden nicht nur eine unterträgliche Hitzewelle, sondern auch eine regelrechte News-Flaute. Die letzten Wochen gab es einfach wenig echt Erwähnenswertes aus unserem Lieblingsgenre zu berichten. Das ändert sich heute, denn Guybrush Threepwood sticht mit 'Monkey Island II SE' ein weiteres Mal in See - komplett überarbeitet, mit englischer Sprachausgabe und dieses Mal sogar mit Audio-Kommentaren von Tim Schafer, Ron Gilbert und Dave Grossman. Spätestens heute Abend wird das Must-Have-Piraten-Paket beim Downloadanbieter 'Steam' für 9,99€ (PC-Version) zu haben sein. Ansonsten erscheint die Karibiktour auch für iPhone, XBox 360 und Playstation 3.

Donnerstag, 17.06.2010
'Lost Horizon' - Reinhören in die Sprachausgabe
Auf der offiziellen Webseite zu 'Lost Horizon' dürfen sich nun alle interessierten Abenteurer unter Euch einen ersten Eindruck der deutschen Sprachausgabe zu holen. Mit über 60 gesprochenen Charakteren ist das kommende Werk von 'Animations Arts' sogar noch deutlich umfangreicher vertont als der indirekte Vorgänger 'Geheimakte 2'.

Donnerstag, 17.06.2010
E3: 'Monkey Island II SE' - Debüt-Trailer
Im Rahmen der "Electronic Entertainment Expo", die momentan in Los Angeles stattfindet, hat 'LucasArts' einen brandaktuellen und wirklich witzigen Trailer zur Special Edition von 'Monkey Island II' veröffentlicht. Darin wird auch der Tag angekündigt, den sich Fans schon einmal rot im Kalender markieren sollten. Und zwar den 7. Juli 2010.

Update:
Da das Video auf 'Gametrailers.com' im Ton sehr asynchron läuft, findet Ihr nun unter diesem Beitrag einen alternativen Link, wo Ihr den Humor synchron in Bild und Ton genießen könnt.

Dienstag, 15.06.2010
E3: 'Black Mirror III' angekündigt
Im Vorfeld bereits inoffiziell durchgesickert, nun offiziell auf der 'E3' angekündigt: Voraussichtlich am 5. November 2010 wird 'Black Mirror III' die Ladenregale erobern. Darin wird man insgesamt 62 verschiedene Locations bereisen können, welche sich vor allem auf die Orte rund um das namensgebende Schloss Black Mirror und den naheliegenden Ort Willow Creek konzentrieren werden. Bekannte Orte, die bislang nur im ersten Teil zu sehen waren, sollen nun in völlig neuem Glanz erscheinen, was zum Teil die drei taufrischen Screenshots im Anschluss zeigen. Außerdem wird eine nahtlose Fortführung der letzten Geschehnisse von 'Black Mirror II' versprochen.
"Mit einer brennenden Fackel in der Hand kehrt der verwirrte Darren nach seiner Flucht in den Wald zum lichterloh in Flammen stehenden Black Mirror Castle zurück. Wenige Zeit später klicken die Handschellen: Die Polizei nimmt Darren als Hauptverdächtigen in Gewahrsam und unterzieht ihn einer ausführlichen Befragung. Doch Darren erlebt die Geschehnisse um sich herum teilweise nur vernebelt und mit einer tiefen inneren Leere.

Nach dreiwöchigem Arrest und von schlaflosen Nächten, Alptraum-ähnlichen Visionen und Mordphantasien geplagt, wird Darren wieder auf freien Fuß gesetzt. Darren ist ab sofort auf sich alleine gestellt und ergründet seine Geschichte sowie seine im Nebel verborgene Vergangenheit. Was bedeuten seine eigenen tiefschwarzen Augen, in die er während seiner Visionen selbst blickte?

Wer ist die geheimnisvolle Person, die mit der Zahlung der Kaution seine Freiheit erst ermöglichte? Welche dunkle Macht steckt hinter den verstrickten Rätseln, mysteriösen Geheimnissen und verstrickten Beziehungen? Die Antworten finden Rätselfans im weiteren Verlauf des Spiels, das insgesamt sechs spannende Kapitel garantiert."
Erneut fungiert als Entwickler 'Cranberry Productions', welche auch bereits den direkten Vorgänger gekonnt mit einem eigenen Stempel versahen. Im November wird das Adventure vorerst in Deutschland, Östereich und in der Schweiz zum Preis von 39,99€ erscheinen.

'Lost Horizon' - Ein halbes Dutzend neue Impressionen
Während die Screenshots unseres kürzlich veröffentlichten Previews noch aus einer relativ alten Version von 'Lost Horizon' (Ende 2009) stammten, sind die heute der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Bildknipser absolut brandneu. Ganze sechs Bildwerke warten darauf, von Euch begutachtet zu werden. Zu sehen gibt es Locations in Berlin und Nordafrika.

Sonntag, 13.06.2010
'Tales of Monkey Island' demnächst für PS3
Telltale Games´ letzter Streich, bei dem Guybrush Threepwood wieder in die Karibik aufbrechen durfte, wird ab nächste Woche ebenfalls für die 'Playstation 3' zu haben sein. Zumindest in den USA. In Europa sollen die fünf Episoden dann wenige Tage später im Playstation Network erscheinen. Preislich bewegt sie die Staffel bei rund 20 US-Dollar, was rund 17€ entsprechen dürfte. Darüber hinaus nutzt 'Telltale Games' die Gelegenheit, 'Tales of Monkey Island' PC- und Mac-Usern noch einmal schmackhaft zu machen. Deren Preise werden dann ebenfalls auf rund 20 US-Dollar gesenkt werden. Wer sich außerdem einen kurzen Teaser zu den beiden kommenden Staffeln 'Zurück in die Zukunft' und 'Jurassic Park' ansehen möchte, der findet auf der Entwicklerseite das entsprechende Filmchen.

Freitag, 11.06.2010
'Lost Horizon' angespielt
Bereits Ende letzten Jahres flatterte eine Preview-Version von ‚Lost Horizon‘ in unsere kleine Redaktion. Aufgrund unserer damaligen Durststrecke, welche auf ‚Adventures Unlimited.de‘ leider eine absolute Artikelflaute auslöste, ging dieses bislang großartige Adventure bei uns leider total unter. Doch der Titel wurde auf August diesen Jahres verschoben. Grund genug für uns, das verpatzte Preview einfach nachzuholen und Eure Erinnerungen aufzufrischen. Wir zeigen Euch, warum sich jeder Tag, den Ihr auf diesen Titel wartet, absolut lohnt. Obendrein warten unter diesem Artikel deutlich mehr als die sonst von uns gewohnten Preview-Titel-Screenshots.

Das Adventure beginnt in Tibet, im Jahre 1936. In einem Kloster bekämpfen britische Truppen eine anrollende Welle der deutschen Wehrmacht. Die Lage scheint aussichtslos, lediglich ein alter Mönch und ein britischer Offizier können sich in einen alten Geheimraum retten. Doch der Klosterbruder ist angeschossen und ringt um die letzten Sekunden seines Lebens. Als letzte Amtshandlung offenbart er dem Offizier ein Geheimnis, dass sie sich in einer Kammer befinden, welche nichts weiter als das Eintrittstor nach Shambala, einem verborgenen Königreich, ist und übergibt ihm den Schlüssel zu eben jenem Reich. Die Nationalsozialisten hingegen glauben aber einmal mehr, mit Shambala eine mächtige Waffe gefunden zu haben, die sie für sich beanspruchen.

Szenenwechsel: In Hong Kong hat Fenton Paddock seine eigenen Probleme. Eine Triade ist ihm auf den Fersen und versenkt den Han-Solo-Verschnitt kurzerhand im naheliegenden Hafenbecken. Mit letzten Kräften befreit er sich selbst aus dem nassen Grab und wird in die britische Botschaft gerufen, wo er über die Situation der verschollenen Militäreinheit in Tibet aufgeklärt wird. Bei der war jedoch auch sein bester Freund stationiert. Trotz Fentons Vorgeschichte beim Militär, dem er seit seiner unehrenhaften Entlassung lieber fern bleiben wollte, nimmt er den Auftrag dennoch an und lernt wenig später die junge Kim kennen. Die Tochter des besten Freundes hortet nämlich eine wichtige Karte, die Fenton für seinen Flug nach Tibet dringend benötigt. Dummerweise ist auch die verfeindete Triade an dem Stück Papier interessiert. Nach einer abenteuerlichen Flucht mit einem Laster sind wir enttäuscht: Warum hört die Preview-Version bereits hier auf? Doch uns ist gar nicht bewusst, dass wir bereits seit einigen Stunden die Anspielversion durchrätseln. Die Zeit verging uns wie im Flug. ‚Lost Horizon‘ schweißt an den Monitor und lässt einen nicht mehr los!

Wer ‚Flight of the Amazon Queen‘ oder ‚Indiana Jones and the Fate of Atlantis‘ kennt und liebt, der sollte schon mal das Sparschwein vorwarnen, dass es im August um den Preis von Animation Arts´ neuestem Werk erleichtert werden wird. Tatsächlich fanden wir zahllose Parallelen zu beiden Spielen: Eine Autoverfolgungsjagd, welche der in ‚Flight of the Amazon Queen‘ auf den Pixel zu gleichen scheint, einem Flugzeug, das auch Joe King gehören könnte und eine bislang toll erzählte Geschichte, rund um die Gier der Nationalsozialisten nach mysteriösen Utensilien, ganz im Stile von ‚Indiana Jones‘. Die Mixtur passt perfekt, denn so einen Titel haben wir uns bereits seit Jahren gewünscht! Wenn die Entwickler ‚Animation Arts‘ und ‚Fusionsphere Systems‘ den Spannungsbogen und die Dynamik auch im fertigen Spiel weiterhin durchhalten, dann sind wir uns sicher, dass ‚Lost Horizon‘ die bereits brillanten Vorprodukte ‚Geheimakte Tunguska‘ und ‚Geheimakte 2‘ noch um Längen schlagen wird. Des Weiteren ist die Grafik teils fantastisch anzusehen (eigenartigerweise sehen aber viele Minibildchen der Geprächspartner wie gezeichnete Portraits bekannter Stars aus Film und Fernsehen aus), die Zwischensequenzen überzeugen durch filmreife Umsetzung und die bereits vorhandene, deutsche Sprauchausgabe ist lupenrein und mit allerhand Prominenz gespickt. Unser Vorab-Fazit: Wir können das Release kaum mehr abwarten und Euch sollte das auf alle Fälle genau so gehen!