Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

Kolumne 55
(Zu) lang ist's her
Part XIV
08.10.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 14 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017
Hersteller: Sierra
Vertrieb: Sierra
Steuerung: Maus
Systemanforderungen: DOS 5.0 / ca. 6,5 MByte Festplatte
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Kompatibilität: DOSBox
Roger Wilco ist drauf und dran, ein echter Kapitän der Sternenflotte zu werden. In Auftritt Nummer 5 wird sich kräftig an Sci-Fi-Filmen bedient: 'Star Wars', 'Star Trek' - nichts wird verschont und mächtig auf's Korn genommen…
Roger befindet sich als Kadett auf einer der ruhmreichsten Sternenakedamie, die das bekannte Universum zu bieten hat. Leider jedoch heimst er sich da nur Ärger ein, was ihn ständige Tadel von Kapitän Quirk einbringt. Auch das Lernen nimmt der Gute nicht wirklich ernst. Nebst Faulenzen und Schlafen hat er es noch nicht über sich gebracht, echte Bücher aufzuschlagen. Durch einen Trick (nicht nachmachen, Kinder!!), in Verbindung mit einem Computerfehler, wird der Döskopf dann dennoch tatsächlich Kapitän über ein Raum-… na ja Müllschiff. Alle haben eben mal klein angefangen. Wird er anfangs noch auf halsbrecherische Abenteuer geschickt, den Müll von Planeten einzusammeln - wie aufregend - stößt er schon bald auf erste Probleme: Die 'Gippazoid Novelty Company' aus 'Space Quest II' hat so einiges noch nicht verdaut und will sich rächen. Also hängt sie Wilco einen weiblichen Roboter an die Fersen, die den jungen Kapitän ins Jenseits befördern soll. Aber nach ein paar Knobelleien ist die Robotertussi in tausend Stücke zerlegt, wird wieder zusammengesetzt und kurzerhand zum wissenschaftlichen Offizier. Und nun erst beginnt das Spiel im Grunde erst richtig: Denn die offizielle Vertreterin Schlankmaster und Kapitän Quirk begeben sich auf eine Mission, um sich über die zunehmende Verschmutzung des Weltalls ein Bild zu machen. Leider jedoch wird das Schiff von den Kotzoiden gekapert. Erneut muss Roger Wilco das uns bekannte Universum vor Schaden bewahren, eine Verschwörung aufdecken, die niedliche Abgeordnete retten und mit ihr in den Sonnenuntergang reiten .. äh… fliegen.
"Energie!"
Vom ersten bis zum letzten Bit des Adventures erkennt man die zahlreichen Anleihen aus allen bekannten Sci-Fi-Filmen und -Serien. Während im Sternenbasenflur ein Mann mit schwarzer Kutte und einer in braunem Umhang, mit bunten Schwerten aufeinander einprügeln, Jabba-the-Hut einen Plausch mit seinem Klassenkameraden hält, die Schiffbrücke verdächtig nach der Enterprise aussieht, ein Alien-Parasit zum Kuscheltier wird, gibt es immer etwas zu Sehen und zu Lachen - und da sind die lustigen Kommentare von Roger und Co. noch nicht einmal mitgerechnet. Trotz aller Komik kommt aber auch die Geschichte nicht zu knapp und man kommt viel im Universum herum. Geflogen wird übrigens ganz und gar im Star-Trek-Stil. Seinen beiden Offizieren, links und rechts neben dem großen Bildschirm, gibt man Befehle wie "Lichtgeschwindigkeit", "Schilde an" oder "Feuer" und hat so alles im Griff.
Im Mittelpunkt steht natürlich nicht das Fliegen durch die Unweiten des Alls. Besuche auf mehreren Planeten und einem anderen Raumschiff stehen an. Dort wird im gewohnten Sierra-Ensemble geklickt: Sobald der Mauspfeil den oberen Bildrand berührt, kann man die Tätigkeiten und Inventargegenständen ruckzuck anklicken. Als eine unikate Aktion ist übrigens eine Sprechblase mit Ausrufezeichen dabei. Die unterscheidet sich von der normalen Gesprächssprechblase dadurch, dass man hier die Muskeln als Chef spielen lässt und Befehle geben kann, während die normale Sprechblase zum ebenso normalem Unterhalten dient.
"Das sieht gefährlich aus Kapitän… Gehen Sie besser voran!"
Rätsel gibt es in 'Space Quest V' erneut zuhauf. Gefreut hat es uns, dass wir keine erkennbaren Sackgassen gefunden haben. Immer gibt es noch Möglichkeiten, verschwitze Gegenstände, zu einem späteren Zeitpunkt, einzusacken. Generell wird der Spieleweg nicht immer vorgegeben. So hat man die freie Wahl, Planeten in einer selbst gewählten Reihenfolge anzufliegen. Bei den wenigen logischen Puzzeln wurde nun außerdem eine Undo-Funktion eingebaut. Bei einem verpatzten Rätsel kann man so den unangetasteten Zustand wiederherstellen, ohne zwingend einen alten Spielstand laden zu müssen.
Genial!
Wer Roger Wilco nicht kennt, der hat die Welt verpennt. Seit 'Monkey Island' haben wir nicht mehr so viel lachen müssen. Die gezeichneten Locations sind toll anzusehen und übertrumpfen den Vorgänger um Längen. Reden wir nicht lange drum herum: 'Space Quest V' gehört in eine Adventuresammlung wie der Sand in die Wüste!

[ Klassiker-Test _ 18.03.2006 ]

Kommentare

Spackmock: Das Spiel macht wirklich einen riesigen Spaß, da es eine spannende und gut inszenierte Story mit tonnenweise Humor vereinbart. Ein klasse Spiel das man als Adventure-Fan wirklich gespielt haben muss ;-)
(05.07.2006, 22:59 Uhr)

T. Harzog: Ein Adventure, das wirklich, WIRKLICH in keinem Regal eines jeden Adventure-Freaks fehlen sollte!
(29.12.2006, 22:47 Uhr)

BruderVerdruss: Nachdem ich das Spiel (wieder mal) aus meinen unergründlichen Archiven ausgegraben und installiert hab kann ich jedem Spieler nur den Tip geben:
Spielts auf Englisch!
Es ist einfach noch um Klassen komischer als die deutsche Fassung.
(03.09.2008, 00:30 Uhr)

Kings/Space Quest gamer: Also ich habe alle Space Quest Spiele auf englisch. Die Spiele 3-6 gibt es auch auf Deutsch. Gibt es Spracherweiterungen oder so etwas????
(02.11.2010, 16:30 Uhr)

Jan: Den vierten Teil gibt es nur mit englischer Sprachausgabe. Teil 6 ist sowohl in englisch als auch mit deutschen Sprechern verfügbar. Bei den Teilen 3 und 5 muss man gänzlich auf Sprachausgabe verzichten...
(13.04.2011, 22:55 Uhr)

Space/Kings Quest Gamer: Das stimmt. Ich hab mal nachgeforscht und habe herausgefunden, dass das SQ5 von Dynamix (Eine aufgekaufte Firma von Sierra) hergestellt wurde und die englische Sprachausgabe nachgereicht werden sollte. Aber die Firma ist davor Pleite gegangen.
(26.04.2011, 21:54 Uhr)

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex