Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017


'What Remains of
Edith Finch'
Review
09.05.2017


Kolumne 53
Ungereimtheiten in Adventure-Perlen
Part VII
- Vollgas -
27.04.2017


'Thimbleweed Park'
Review
30.03.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Legenden
machen Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 7 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'Syberia II'
Kostenlos
bei EAs 'Origin'
07.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017
Hersteller: House of Tales
Vertrieb: dtp
Steuerung: Maus
Systemanforderungen: Win 98/2000/ME/XP / Pentium II 400 MHz / 32 MB RAM / ca. 200 MB Festplatte
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Offizielle Webseite: www.mysteryofthedruids.com
Wie schon bei 'Runaway' verwöhnt Publisher 'digital tainment pool' Fans und Neulinge des Adventures 'Das Geheimnis der Druiden' mit einer Special Edition, einer überarbeiteten Version des Originals. Wir haben's für Euch gespielt und getestet.

Brent Halligan ist in seiner Polizeibehörde Scotland Yard mindestens so beliebt wie ein defekter Taucheranzug im Wasser. Man betraut ihn schon seit langem mit Fällen, die kein anderer der Ermittler machen würde. Dennoch bekommt er eines Tages einen höchst Aufsehen erregenden Fall zugeteilt. In einem Park wurde eine Leiche gefunden. Zu allem Überfluss ist von dieser allerdings nicht mehr allzu viel übrig, konnten die Beamten doch nur noch Knochen vorfinden. Schnell führt die Spur zu einem Druidenordnen, hinter dem mehr steckt, als es erst den Anschein hat. Bei Brents Ermittlungen macht er die Bekanntschaft mit der jungen Anthropologin Melanie Turner, welche an einigen Stellen auch steuerbar ist. Zusammen reisen beide - so abgehoben es auch klingen mag - in die Vergangenheit, denn nur dort können sie dem mysteriösen Orden auf die Schliche kommen.
Altes Game in neuem Glanze
Das Original wurde 2001 veröffentlicht und nun versucht man mit der Special Edition das Ganze zeitgemäß noch einmal an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. So hat ein komplett neues Soundsystem den Weg in das Spiel gefunden, untermalt mit der Qualität von Dolby Sorround. Des weiteren haben es 60 Minuten neuer Musik ebenfalls hinein geschafft. Vor allem Letzteres kam bei unserem Test sehr positiv zur Geltung, da hierdurch sehr viel mehr der düsteren Stimmung übermittelt wird. Ebenso die Sprachausgabe fällt nun deutlich klarer aus. Allerdings passten und passen noch immer ein paar Stimmen nicht richtig zu den Charakteren. Die Nase ganz weit vorn hat hier leider die Rolle des Chiefs, dessen Dialoge beinahe abgelesen wirken. Hauptaugenmerk bei der damaligen, komplett übernommenen, Synchronisation lag deutlich bei den beiden Hauptakteuren, denn diese beiden Stimmen passen perfekt und vermitteln den meisten Realismus.
Grafik SE
Grafisch hat sich in der neuen Auflage - im Gegensatz zur Verpackungsaufschrift - nicht viel verändert. Heutzutage ist diese sogar sehr unzeitgemäß und reißt keinen mehr vom Hocker. Hochauflösende Zwischensequenzen verspricht die Verpackung ebenso, doch - hat man es sich bei 'Runaway' noch gewünscht - war diese Maßnahme bei 'Das Geheimnis der Druiden' durch einfache Charaktermodelle und simple Animationen im Grunde völlig überflüssig, von der Lippensynchronität ganz zu schweigen. Während des Spieles sollte man Halligan außerdem keinesfalls mittels Doppelklick zum Rennen auffordern. Was sicherlich gut geplant war, um die Laufzeit zu verkürzen, kann man sich nicht wirklich ansehen, da das Ganze fast Platzhalter-Niveau hat, so plump und unnatürlich wirken die Bewegungen.
Zusammenenfassend ...
... muss man leider sagen, dass diese Neuauflage eben so unnütz wie unnötig war. Besitzer des Originales brauchen hier keinen Blick zu verschwenden, so wenige wirkliche Neuerungen - bis auf das Soundsystem und die Musik - findet man im Spiel. Das Zusatzmaterial auf der DVD ist jedem fleißigen Internet-Jockey seit Monaten bekannt. Selbst Neulingen kann man das Spiel aufgrund völlig unzeitgemäßer Grafik nur bedingt empfehlen. Wer allerdings über grafische Mankos hinwegsehen kann, bekommt ein Adventure mit toller Story, die an den Monitor fesseln kann.

Kommentare

FRAG NICHT: ich persöhnlich finde es gar nicht mal so schlecht ! es hat sogar eine ziemlich lange spielzeit !!! wär auf etwas gruseligere spiele steht kanns gerne al versuchen !
(17.08.2007, 22:50 Uhr)

lamar: Habe es mir jetzt auch mal wieder drauf gehauen auf den PC.

Läuft flüssig auf meinem flotten Rechner mit XP und fetter Grafik Karte.

Sprachausgabe, Bedienung, Bildwechsel, Locations etc. alles in Ordnung für das Alter des Spiels. Lediglich die Personen sehen manchmal bissl ulkig und verbaut aus :-))

Die Grafik kann zwar mit heutigen Spielen nicht mithalten, soll sie ja auch gar nicht, denn jede Adventure Epoche hat ihren eigenen Stil und ihre eigene Grafik. :-))

Wenn ich da noch an die Verpixelung von Monkey Island 1 & 2 und Simon the Sorcerer 1 & 2 und noch so einige andere ältere Adventure denke :-))

Aber die Adventure sind total KULT KULT KULT !!!
(06.10.2009, 16:25 Uhr)

Lamar: Weiß eigentlich jemand ob in der "GROßEN ADVENTURE BOX" das Spiel "Das Geheimnis der Druiden" die alte oder die neue Fassung ist ????

Die Box wo Runaway 1, Gibert Goodmate, Tony Tough 1, The Westerner 1, Das Geheimnis der Druiden und The Mystery of the Mummy drin sind !
(06.10.2009, 16:29 Uhr)

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex