Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017


'What Remains of
Edith Finch'
Review
09.05.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 13 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(5,49€)
[1,89 GByte]
02.08.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017
Hersteller: Lucasfilm Games
Vertrieb: Softgold
Steuerung: Maus
Systemanforderungen: Dos / XT/AT / 640 KB RAM / ca. 4 MB Festplatte
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Kompatibilität: ScummVM / DOSBox
Deutsch: Komplett
Guybrush Threepwood – ein Name, dem es ähnlich erging wie Nintendos Mario, Segas Sonic oder Core Designs Lara Croft. Sie sind alle in die Geschichte der Computerspiele eingegangen und das kam nicht von ungefähr. Mit diesen Figuren verbinden begeisterte Gamer der Endachtziger und frühen Neunziger unfassbar viel. Es reicht dann oft nur ein kleiner Schubs, der den Stein der Nostalgie ins Rollen zu bringen vermag: Ein Screenshot, ein Stück aus dem melodischen Thema oder schlicht die Nennung des Namens. Schon geistern viele totgeglaubte Erinnerungen durch das Oberstübchen. Erinnerungen an Freunde von damals, die eigene Kindheit oder schlicht die Zeiten, in denen man nach der Schule den Ranzen in die Ecke warf, den Computer einschaltete und sich in andere Welten entführen ließ. Mit ‚The Secret of Monkey Island‘ gelang der Traumschmiede ‚Lucasfilm Games‘ (vor der Umbenennung in ‚LucasArts‘ 1992) jedenfalls etwas Unglaubliches. Denn heute – so viele Jahre später – scheint der Titel nicht minder vergessen zu sein. Das Gegenteil ist der Fall: Er schien nie präsenter in den Köpfen der Adventure-Fans. Und das so sehr, dass diesem Test die „Monkey Island Ultimate Talkie Edition“ zugrunde liegt, die es ohne Fan-Begeisterung sicherlich nicht geben würde. Was die so besonders macht und warum sich Veteranen die keinesfalls entgehen lassen dürfen, erfahrt Ihr unter anderem in diesem Klassiker-Review.
„Ich verfluche nochmals mein Schicksal, als ich mich in die Kehle des steinernen Affen hinablies. Sind meine Träume vom Plündern reicher Galeonen, von Schätzen und Abenteuern derart zerplatzt? 'Drei kleine Prüfungen, dann gehörst Du zu uns!', haben sie gesagt. Das klang fair. Wenn ich nur dieses seltsame Zeug runterkriegen würde, dass diese Männer der See in sich hineinschütten. Wie sollte ich denn ahnen, daß ich eine mächtige und schöne Frau treffen würde, mit einem Geliebten, der vor lauter Eifersucht nicht bemerkt, daß er schon mehrere Jahre tot ist? Und jetzt krabble ich durch die Eingeweide des steinernen Affen, auf der Suche nach einem Mann, der drei Zentimeter über dem Boden schwebt und jeden Morgen seinen Bart anzündet....“
– Auszug aus den Memoiren von Guybrush Threepwood,
‚Meine Jahre auf Monkey Island‘
Tief in der Karibik ... Die Insel Mêlée Island
Wer kannte das nicht? Man wollte schon so Vieles sein im Leben und es darf als eines der höchsten Güter überhaupt angesehen werden, wenn man sich sein Hobby tatsächlich irgendwann zum Beruf machen kann. Das denkt sich jedenfalls auch der Jüngling Guybrush Threepwood, der unbedingt ein groggurgelnder Freibeuter sein möchte und sich deshalb wagemutig nach Mêlée Island aufmacht, um dort von den drei schrecklich wichtigen Piraten zum … nun ja … Piraten geschlagen zu werden. Allerdings kommt der Anwärter mit dem ungewöhnlichen Namen zu einem recht schlechten Zeitpunkt. Denn aus Furcht vor dem Geisterpiraten LeChuck gammelt das versammelte Freibeutertum nämlich lieber in der ortsansässigen Scumm Bar vor sich hin, statt ihrer (un-)ehrlichen Arbeit nachzugehen, Beute zu machen und die nach dem Anlegen einer mysteriösen Schatzkarte irgendwo unter der Erde zu verbuddeln. Doch von all dem weiß Guybrush nichts und lässt sich daher von so einem Obermacker im Ektoplasmakostüm nicht ausbremsen, irgendwann ein waschechter Seeräuber zu sein. Es warten gleich drei Prüfungen auf ihre Erfüllung: So muss der ansässige Schwertmeister im Kampf besiegt, ein Schatz gefunden und das Idol der vielen Hände aus der Gouverneursvilla stibitzt werden. Zu Guybrushs Überraschung ist der Gouverneur in Wirklichkeit eine Gouverneurin, die ihm auch noch schnurstracks die Augen verdreht. Doch das gerät schon bald ins Hintertreffen. LeChuck wird nämlich auf den angehenden Freibeuter aufmerksam und sieht gar durch den seine Pläne mit der Karibik gefährdet. Also erst einmal ganz schön viel für einen jungen Anwärter, der letztlich sogar ein Schiff kaufen und direkt zur namensgebenden Insel Monkey Island schippern muss. Bis zum Finale stehen vier Parts und eine ganze Planke voll Rätsel an, bevor sich Guybrush letztlich seinem Widersacher LeChuck im Showdown stellen wird.
„Wie passend. Du kämpfst wie eine Kuh.“
Doch bevor es LeChuck so richtig an den Kragen geht, darf man sich auf zahlreiche Abende in bester Adventure-Manier freuen und wird in denen unfassbar gut unterhalten. Die drei Prüfungen führen dabei toll ins Spiel sowie dessen Mechaniken ein und stellen uns vor die ersten großen Herausforderungen. Eigentlich unnötig zu erwähnen, dass vor allem das Erlernen der Fechterei heute einen ziemlichen Kult-Status genießt. Anstatt uns in Rollenspiel-Manier zum Erfolg (totzu)klicken, ist in ‚The Secret of Monkey Island‘ doch glatt die „Feder mächtiger als das Schwert“. Die Piraten gehen zwar mit ihren Stechwerkzeugen aufeinander los, beleidigen sich dann jedoch so lange bis einer völlig perplex die Waffen streckt. Sprüche wie „Dann mach nicht damit rum wie mit einem Staubwedel.“ oder „Wie passend. Du kämpfst wie eine Kuh.“ gehören bei eingefleischten Adventure-Veteranen jedenfalls zum absoluten Basis-Wissen. Im deutschen Raum haben wir dies Boris Schneider zu verdanken, der sich dankenswerterweise die Mühe machte, die englischen Wortgefechte sinnig ins Deutsche zu verfrachten und bis heute dafür gefeiert werden darf. In der später im Text angesprochenen inoffiziellen „Ultimate Talkie Edition“ haben sich die Hobby-Entwickler allerdings ein wenig von den ursprünglichen Beleidigungen entfernt. Da hier nämlich die (englische) Sprachausgabe zu hören ist, hielten sie es für angebracht, dass sich dann auch die deutschen Aussagen entsprechend mit dem Gesagten decken. Einerseits gewöhnungsbedürftig – andererseits ist es eine tolle Gelegenheit sich in leicht abgewandelter Form noch einmal den verbalen Fechtereien zu stellen. Das ist dann beinahe so, als würde man den liebgewonnen Klassiker zumindest ein klein wenig noch einmal neu erleben dürfen.
Optik zum Nimmersattsehen
Man kann wirklich sagen, was man möchte, aber alleine der Start-Screen, bei dem wir auf die kleine Insel Mêlée Island blicken, dabei dem ikonischen Thema lauschen, packt uns immer wieder erneut. Da scheint es unseren Verstand nicht die Bohne zu interessieren, wie oft wir das eigentlich schon zu Gesicht bekommen haben. Die warmen und durchweg einfach ansprechend gewählten Blautöne sind dabei derart zeitlos, dass wir bis heute die warme Meeresbrise auf unserer Haut und den Geruch des in einen Sommerabend getauchten Insellebens zu riechen scheinen. Zudem ist es unfassbar charmant umgesetzt, dass es für jede Altersklasse geeignet ist. Kinder erfreuen sich an der bunten Optik und den Rätseln, die Älteren erkennen zusätzlich einige der vielen Anspielungen, welche sich am damaligen Zeitgeist sowie deren Film- und Fernseh-Landschaft orientieren. Die vielen gesprächswilligen Seeräuber tun ihr übriges. Denn obwohl die ja eigentlich fiese Piraten darstellen sollen, nimmt sich das Abenteuer zu keiner Zeit wirklich ernst. Selbst Obermacker LeChuck verursacht bei weitem nicht das Gefühl, was ein Oberbösewicht eigentlich auslösen sollte. ‚The Secret of Monkey Island‘ ist das perfekte Abenteuer, um einen stressigen Tag gediegen ausklingen zu lassen. Dabei sind die Rätsel weder zu leicht, noch zu fordernd. Zudem war es das erste Adventure von George Lucas' Spieleschmiede, bei dem man während des Verlaufs der Geschichte nicht sterben konnte. Wer sich Mühe gibt, schafft das zwar trotzdem, damals fühlte sich diese Neuerung des Nicht-Sterbens nichtsdestotrotz wie eine Art Befreiungsschlag an.
Die Karibik in allen Geschmacksrichtungen
‚LucasArts hatte vor allem Anfang der 1990er viele Neuauflagen seiner Adventures angeboten, um die zum einen auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen und zum anderen, Fans noch einmal schwach werden zu lassen. Mit ‚The Secret of Monkey Island‘ schienen die Mannen allerdings zurecht von ihrem Produkt überzeugt zu sein. Keinen anderen ‚LucasArts‘-Titel gab‘s in so vielen Facetten: Begonnen 1990 mit der CGA-Fassung mit 16 Farben, der EGA-Variante mit 64 und zuletzt der VGA-Schönheit, die sich gleich aus 256 Farbtöpfen bedient. Zwischendrin erstrahlt noch die Amiga-Variante mit 32 Koloriten und einem für damalige Verhältnisse absolut beeindruckenden Soundtrack. Niemand Geringeres als die beiden Musik-Halbgötter Chris Hülsbeck und Rudolf Stember konnten hier verpflichtet werden und zeigten mit dem TFMX-Soundsystem unfassbar eindrucksvoll, was im Amiga-Sound-Chip Paula steckte. Anno 1990 kam nichts näher an CD-Qualität im Gaming-Sektor. Allerdings sollte noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein: 1992 erschien Guybrushs Piratenhatz nachträglich für Apples Macintosh, für den das gesamte grafische Interface angepasst wurde. Statt schnöder Verben strahlen uns hier wunderschön gepixelte Mini-Grafiken der einzelnen Inventarutensilien entgegen. Später folgte diese Fassung für den PC auf CD-ROM – obendrein mit komplett digitalem Soundtrack. Der klang so verdammt gut, dass gar die musikalisch eindrucksvolle Amiga-Variante etwas in den Schatten gestellt wurde. Zu guter Letzt folgte 2009 überraschend die optisch sowie akustisch vollständig überarbeitete Special-Edition. Damit ist wohl eines klar: Ob Retro-Purist, Nostalgiker oder Grafik-Fetischist – hier ist wirklich für alle Geschmäcker etwas dabei. Doch wir sind tatsächlich noch immer nicht fertig. Wer nämlich ganz genau hinschaut, der sieht auf der langen Liste noch eine weitere Position. Die ...
… Monkey Island Ultimate Talkie Edition
Als 2009 völlig überraschend die ‚Monkey Island: Special Edition‘ angekündigt wurde, schauten viele Fans erst einmal ziemlich ungläubig. Würde diese Version tatsächlich kommen und würde sie dem geliebten Klassiker überhaupt das Wasser reichen? Erste Screenshots spalteten natürlich erwartungsgemäß die Gemüter. Doch die Entwickler schienen derartige Diskussionen bereits im Vorfeld zu erahnen und bauten ein tolles Feature ein: Mit einem simplen Tastendruck jederzeit zwischen der alten und der neuen Version zu wechseln, war so simpel wie brillant und nebenbei auch die Blaupause für viele weitere Adventure-Neuauflagen. Allerdings unterschätzte man nichtsdestotrotz den Anspruch der Käufer. Die wollten nämlich gleich alles kombinieren – zum Beispiel das Original mit den neuen Musikstücken sowie der hervorragenden (englischen) Sprachausgabe. Denn Hand auf‘s Herz: Genau so eine Version hatte man sich doch eigentlich die ganzen Jahre gewünscht: Den geliebten Klassiker mit frisch polierter Musik und Sprachausgabe. Leider war das aber so in der nicht möglich. Mehr noch: Auf dem deutschen Markt war der Klassiker innerhalb der Neuauflage obendrein ausschließlich in Englisch spielbar. Zwei Probleme also? Nein, zwei Lösungen. Normalerweise würden wir in einem Klassiker-Review keine inoffiziellen Anpassungen erwähnen, aber die Kombinationen dieser beiden Lösungen ist so brillant, dass sie jeder Retro-Fan einfach kennen muss. Wer die ‚Monkey Island: Special Edition‘ besitzt, kann sich nämlich ein kostenfreies Programm herunterladen, welches – völlig legal – aus der Neuauflage eine unter dem Adventure-Kult-Interpreter ‚ScummVM‘ voll lauffähige Klassiker-Version zaubert – plus neue Musik, plus englischer Sprachausgabe. Ein zweiter Patch switcht das Resultat dann auch noch ins Deutsche (bis auf die Sprachausgabe). In unseren Augen verdient diese neue Version wahrlich zurecht den Titel: ‚Monkey Island Ultimate Talkie Edition‘. Wie Ihr Euch diese selbst erstellen könnt, erfahrt Ihr in unserer Info-Box weiter unten.
The Secret of Monkey Island Ultimate Talkie Edition: Den inoffiziellen Patch zum flotten Selbstbau gibt's hier (http://www.gratissaugen.de) und hier wartet ein weiterer Patch, welcher die "Ultimate Edition" ins Deutsche wandelt (la-patches.gandimann.de). WICHTIG: Zum Erstellen muss die 'Monkey Island: Special Edition' installiert sein!
Mehr als „nur“ ein Klassiker – ein Stück Adventure-Geschichte
Was kann man eigentlich noch über ‚The Secret of Monkey Island‘ sagen, was nicht ohnehin überall bereits zu lesen ist und jeder längst weiß? Schöpfer Ron Gilbert hat etwas geschafft, was nur wenige Entwickler vor ihm schaffen sollten. Ob gewollt oder nicht, ob vorherzusehen oder nicht: Guybrush Threepwoods Abenteuer war ein Wendepunkt. Nicht nur, dass ‚Lucasfilm Games‘ hier erstmals die Weichen stellte, um endlich sinnlose virtuelle Tode durch Unachtsamkeit oder das falsche Lösen von Rätseln ein jähes Ende zu bereiten und sich damit von Hauptkonkurrent ‚Sierra‘ abzuheben. Mehr noch: ‚The Secret of Monkey Island‘ gehört in die Geschichte der Computerspiele wie kaum ein anderes. Es ist grundsätzlich mit dem Phänomen ‚Star Wars‘ zu vergleichen: Ganz egal, ob man es selbst je erlebte, man kann etwas mit dem Namen anfangen. Kenner bekommen allein beim Nennen des Titels des Piratenabenteuers strahlende Augen und einen wehmütigen Blick in die Vergangenheit. Guybrushs Reise ist einer der wenigen Spiele da draußen, bei denen man sich manchmal wirklich inständig wünscht, einfach mal schnell seine biologische Festplatte löschen und das Abenteuer noch einmal komplett neu erleben zu können. Es ist nicht einfach, die Faszination von ‚Monkey Island‘ überhaupt in Worte zu fassen. Veteranen nicken sicherlich längst verständnisvoll mit dem Kopf und Neulinge bekommen hoffentlich Interesse, die Reise auch nachträglich noch anzugehen. Denn egal, ob wieder- oder gänzlich neu erleben: Ein Besuch in der „lucasfilmschen“ Karibik lohnt sich jedes einzelne Mal. Den Klassiker-Status verdient Guybrushs Reise unbestreitbar mit jeder digitalen Faser der Bits und Bytes.

[ Klassiker-Test (neu aufgelegt) _ 31.07.2017 ]
Weitere Artikel zum Spiel
Kolumne 27: Die besten 25 Adventures aller Zeiten - Part V
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
Kolumne 41: (Zu) lang ist's her - Part VIII
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen

Kommentare

Hossa: Ach ja, Monkey Island ! Eins der geilsten Spiele
die je Programmiert worden !
(darf man eigentlich "geil" sagen ?!? ) ;-)
Gruß Hossa
(03.11.2003, 18:47 Uhr)

Atropos: Eines der besten Computerspiele aller Zeiten!
Ich schließ mich der Meinung von Hossa voll und ganz an!
(19.11.2003, 14:42 Uhr)

softwaremodus: man kann eigentlich gar nicht in worte fassen wie genial dieses spiel ist
(03.01.2004, 15:34 Uhr)

Anonymous: Das beste Spiel aller Zeiten! Jedes andere Adventure ist ein Witz!
(12.01.2004, 16:04 Uhr)

Sascha: Das ist der Anfang der Monkey Island Saga ein bisschen von Loom ist hier noch mit drin schwindet aber nach jedem weiterem Teil.

Nur die Möwe ist häufig dabei.
(19.01.2004, 10:18 Uhr)

U.Hesse: DER Klassiker schlechthin! Selbst wenn heute noch Top-Adventures geschrieben WÜRDEN, keines könnte MI 1+2 das Wasser reichen...
(12.02.2004, 18:11 Uhr)

okawango: Warum zerrt mich dieses Spiel immer wieder an den Computer :-).
(07.03.2004, 12:24 Uhr)

Tigger: Das einzige Adventure, dass ich vier mal durchgespielt habe. Einfach ein Klassiker in dem immer auch ein wenig Nostalgie mitschingt.
(24.03.2004, 16:42 Uhr)

Hagbard: Einfach göttlich!!! Das Gameplay, die Handlung, der Witz. Schade das es solche Adventures heute nicht mehr gibt. Nur noch Ballerei und sinnloses
Geschwassell.
(25.03.2004, 17:17 Uhr)

guderian: tja was soll man noch sagen. DER Klassiker, das ÜberAdventure einfach, meiner meinung nach oft kopiert und nie mehr erreicht (leider auch nich von Lucas Arts :( ). die neuen teile wurden immer schwächer doch der erste leuchtet genaus so hell wie einst. gute story, klasse rätsel, super dialoge, schwertkampf mit beschimpfungen.
das waren noch zeiten #schnüff#
(02.04.2004, 19:47 Uhr)

chriase: ihr habt ja so recht! dieses spiel ist noch mit liebe gemacht!!! unvergleichbar mit mit heutigen titeln!!!! ob es wohl jemals noch etwas vergleichbares geben wird?! NE! die geilste grafik, sei sie noch so gut/real, kann denn spaß dieses spiels niemals toppen!!!
aber heute zählen eben andere sachen :-(
(07.04.2004, 00:15 Uhr)

Labersack!!: Jo absolut das fettes und dickste Spiel was jemals Programmiert wurde!! habs bestimmt 10 mal durchgespielt!!
(09.04.2004, 15:22 Uhr)

Florentin Eikelmann: Puh, Monkey Island. Klasse Spiel. Nur doof dass ich bei MI1 (und auch bei The Dig) keinen Ton habe. Schade! Aber die Story ist spannend, der Humor ist dabei. Klasse gemacht! Ich glaube, 2005 kommt MI5! Nur als Tipp...
(25.05.2004, 14:01 Uhr)

Robert Schulze: Ich bin 1990 geboren. Als ich zum ersten mal dieses unvergleichliche spiel gespielt habe war ich vier. Es ist heute noch für mich das beste spiel was es gibt. Ich finde es schade das es keine 2d Spiele mehr gibt. Monkey Island 3 ist mein Lieblingsteil. Blood Island ist eine Wunerschöne Vulkan Insel. Teil 1 und Teil 2 sind auch klasse. Teil 4 ist nicht so mein Ding. Seit Monkey Island 4 Spiele ich eigentlich mal nach 8 Jahren Monkey Island.
(27.05.2004, 12:42 Uhr)

Freeman: Seid dem ich es gezockt hatte, wollte ich immer Pirat werden!
(16.06.2004, 17:06 Uhr)

MI: Oh Mann, wie unser Guybrush dem Affen die Ohren geputzt hat... einfach unvergesslich, für mich das beste Adventure überhaupt, wobei Teil 2+ v.a. 3 auch Hammer sind...
(19.06.2004, 14:02 Uhr)

guybrush: servus !! weiss jemand wo es diese folgende version von Monkey island gibt??? die menüführung wurde total verbessert !!!
www.goldguysaffen.de/elemente/screenshots/
(22.06.2004, 00:38 Uhr)

Joey 123: Die schönen Zeichnungen und der klasse Humor
machen The Secret of Monkey Island einzigartig genial!
(23.06.2004, 15:55 Uhr)

MI: Schein down zu sein...
www.goldguysaffen.de/elemente/screenshots/
(25.06.2004, 23:17 Uhr)

Powerhahn: Ich will MI5! BITTEEEEEE! Die Musik allein erweckt bei mir die schönsten Kindheitserinnerungen! Ich muss immer wieder MP3s von MI hören! Dieser Flair von Karibik, Sonne und all die Freunde, die man bis jetzt schon kennen gelernt hat! Ich möchte sie im nächsten (und vielleicht letzten) Teil in einem grandiosem Game wiedertreffen. Alle sollten am Schluß im Bild zu sehen sein und vielleicht an unterschiedlichen Instrumentes das Thema von MI spielen, das uns alle hunderte von Stunden begleitet hat.
Ich glaube, ich würde dann weinen! So sehr habe ich mich häufig in das Spiel hineingeträumt.
(28.06.2004, 07:33 Uhr)

...: MI ist das COOLSTE, KRASSTE... usw,usw. MI2-4 sind gut. Aber Mi1 ist einwandfrei das Beste.( wer das anders sieht kriegt eine geknallt!!!)
(24.07.2004, 16:14 Uhr)

tschernob: DIE Referenz für alle adventurespiele. was Starwars für die Filmindustrie ist, ist die Monkey Island Reihe für die adventurewelt und egal wie blöd monkey island 4 ist. gibts daran nichts zu rütteln. Ich habe vor 2 Monaten meine 200 spiele grosse Adventuresammlung bei Ebay für 400 Euro verkauft aber von Monkey island 1-4 werde ich mich nie trennen und von Lemmings 1 und oh no more lemmings1 für den Amiga werde ich mich nie trennen.

mfg chris
(02.09.2004, 14:54 Uhr)

Benni: kann man dass game downloaden??? ICH WILL ES WIEDERHABEN ;-))
(25.09.2004, 18:04 Uhr)

Felix: Hab das Spiel unter ScummVM laufen, und jedesmal wenn ich das gekochte Fleisch mit der gelben Blume kombinieren will (für die "Kampfpudel der Gouverneurin" beendet sich das Spiel....
(28.09.2004, 16:28 Uhr)

jenny aus Kiel: Monkey Iland ist das GEILSTE was ich je gespielt habe!!!!!!!!Allein die Atmosphäre in diesem spiel ist total gemütlich!!!Mein Hobby ist mich an einem gemütlichen Sonntag hizusetzen und schön alle Teile durch spielen!Nur WANN KOMMT ENDLICH DER 5.Teil????Wäre Irre wenn er in dem Stil vom 3.Teil wäre das war von der grafik und allem bis jetzt am besten!!!!!!!!!!!!!
(19.10.2004, 14:08 Uhr)

Ralf: Mein erstes Adventure auf dem PC. Ich war damals absolut fasziniert und bin es heute noch genauso. Guybrush, Elaine und Co.sind einfach die Grössten. MONKEY ISLAND FOREVER !!!
(20.10.2004, 21:13 Uhr)

Joe P.: Die Monkey Island Spiele sind einfach fantastisch. Ich hoffe natürlich, dass ein fünfter Teil bald rauskommt.(aber in 2D)
(06.11.2004, 03:28 Uhr)

gotti: Wie kann man bei Monkey Island 1 das Inventar und die Steuerungsliste( Gehe zu, Nimm...usw) wie bei MI2(mit Bildern im Inventar) erstellen. Man brauch bestimmt ein Patch oder so. Ich weiß leider nicht woher ich einen kriege kann mir da jemand helfen??? WÜRDE MICH SEHR DARÜBER FREUEN
(14.12.2004, 13:10 Uhr)

Sven: @Joe P.
Jim Ward hat Monkey Island 5 eine klare Absage gegeben. Zu lesen auf www.mixnmojo.com.
Monkey Island ist geil, aber schade das es davon nur 4 Teile gibt"seuftz".
(27.02.2005, 20:59 Uhr)

Morgoth the Blasphemer: Der 1. Meilenstein! Nich so Gut wie 2 aber Total Phänomenal Genial! Mein 2.Adventure übrigens! Erstes war DOT.
(15.03.2005, 14:23 Uhr)

Sven: Dott war auch mein erstes Adventure.
(16.03.2005, 13:37 Uhr)

Kash: Mein absolutes Lieblingsadventure! Ich wusste nicht das sowas so viel Spaß macht! Ich war echt überrascht! :D
Und nun kann ich nicht mehr aufhören!! *lol*
Ich finds aber schade das die neuen Spiele nicht mehr in der alten Grafik der ersten Spiele programmiert werden! ich finde dieser ganze moderne 3D-Kram versaut das Spiel!!
(26.05.2005, 11:15 Uhr)

Nikioko: @MI und gotti: Für das Inventar mit Icons ist kein Patch verantwortlich, es handelt sich schlicht um die limitierte multisprachige Enhanced Audio Version. Bei der gibt es noch mehr: Soundtrack als CD Audio und Geräusche wie Brandungsrauschen und Möwengeschrei...
Die Version kann man für rund 50 € bei eBay erwerben...
(25.09.2005, 19:41 Uhr)

StaptaX: Am 13. Tag erschuf Gott "Monkey Island" ;)
(03.10.2005, 18:59 Uhr)

MI-Fan: Ich hab MI1 + MI2 über E-Bay gekauft. Waren aber beide teilweise beschädigt. Weis jemand ob man irgendwo Ersatzdisketten finden kann?
(12.01.2006, 12:25 Uhr)

Alex: einfach der wahnsinn schlechthin!
der 1.&2. teil einfach schon legenden
und der 3. is auch spitze
vom 4. bin ich nich so begeistert(steuerung mit tastatur)
aber unheimlich viel zu lachen und schöne story
spiele ich heute immernoch regelmäßig und sehr sehr gerne
ein absolutes muss :)
schade dass es keinen 5. teil gibt
trotzdem ganz ganz ganz ganz dickes lob an ersteller :)
war wirklich klasse arbeit und daran wird kein anderes spiel rankommen!
(14.01.2006, 19:22 Uhr)

Heiko: Monkey Island 1+2 sind für mich bis heute die beiden besten Spiele überhaupt. Die anderen klassischen LucasArts Adventures wie DOTT oder Indy 3+4 sind auch klasse, aber MI 1+2 sind die absolute Krönung.
(15.01.2006, 18:36 Uhr)

Sven: Die FM-Towns Version von Monkey Islan 1 ist genial! :)
(08.02.2006, 19:09 Uhr)

P3dR0 Ex-LucasArts Fan: Monkey Island war das erste LucasArts Adventure daß ich in meiner Kindheit durchspielte und auch hier OHNE jegliche Hilfe von Lösungsbüchern (man wie ich die Dinger hasse, sie verderben einfach den Spielspass). Es ist zu Nostalgisch daß man fast dafür sterben könnte. Leute: Solch ein Spiel wird es nie wieder geben. Und MI3 war Storymässig auch nicht grad der bringer. Denn ron Gilbert (der wirkliche Entwickler der ersten Adventures bei LucasArts) entwickelte bei teil 3 schon gar nicht mehr mit. Er ahtte eine völlig andere Story dafür parat. In Teil 3 sollte nämlich das Geheimniss von Monkey Island (wie der erste titel des games schon heisst) endlich entlüftet werden. Stattdessen eine simple Story die an das ende von "Monkey Island 2: Le chucks revenge" gar nicht andockt. Ziemlich Schade find ich. Naja jedenfalls ist dieses spiel ein absolutes MUSS sowie alle LucasArts Adventures.
Und Lucas Arts sollte weiterhin solche Spiele produzieren (von mir aus auch in 3D, nur Storymässig sollen sie bitte herankommen können).
(17.02.2006, 08:18 Uhr)

Mike: monkey Island ist das beste was je überhaut ich gespielt habe,schade das es leider keine Spiele diese genre mehr gibt Gruss ein alter Veteran :-))
(10.03.2006, 22:33 Uhr)

kevin: das war das erste spiel das ich gezockt habe ich bin jetz 15 ich habe es mit 4 das erste mal gezockt und seit dem nicht mehr vergessen das spiel ist der hammer
(14.03.2006, 22:19 Uhr)

Paddygoge: Ode an MI,
Was bringt Freundschaften zueinander?,
was macht mehr Spaß und bringt alle zum Lachen?,
wofür läßt man auch gerne seine Freundin eine Stunde länger an der Bushaltestelle stehen?
Was bringt einen Erwachsenen Mann immer wieder in seine glückliche Kindheit zurück?,
ja was könnte das Wochenende schöner machen als......

Monkey island?!?!?!

ps. Für Monkey Island 5 laufe ich nackt durch Flensburg, wenn es endlich da ist!
(19.03.2006, 02:44 Uhr)

sooty: Also ich bin eigentlich wie kevin denn ich hab monkey island auch mit vier oder so das erstema gezockt und es ist einfach am besten dieses spiel ist nur genial... nur ich bin jetzt 17 und ich tja hab alle teile verloren über den umzug... *heul* naja rock on!
(16.06.2006, 17:02 Uhr)

Schnippy64: Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute für meinen Bruder die Teile 1,2 und 3 erstanden. Nun fiel mir aber noch ein, dass es diese Drehscheiben gab und komme da nirgends mehr dran.

Könnte einer von euch so lieb sein und sie mir Mailen? Das wäre echt ganz toll von euch, dann würde ich sie ihm noch zusammen basteln.

Vielen lieben Dank
(23.06.2006, 13:47 Uhr)

MONKEY-FREAK NR.1: affengeil !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(01.07.2006, 10:58 Uhr)

yvonne: ich suche die drehscheibe zu dem spiel teil 1
(07.07.2006, 21:58 Uhr)

Lucasfilm-Games Fan: Wenn ihr SCUMM VM benutzt, sind die Drehscheiben überflüssig.
(31.07.2006, 18:39 Uhr)

LucasFilm-Games Fan: The Secret of Monkey Island ist bis heute einfach eines der genialsten Spiele überhaupt. Die einzigen Adventures die es an Klasse und Genialität noch übertreffen sind Monkey Island 2 und Indiana Jones and the Fate of Atlantis.
(01.08.2006, 17:49 Uhr)

Sanne: Sowieso, die geilsten Adventures sind die Monkey Islandteile und Indianer Jones!
Wobei ich gestehen muss, dass Monkey 4 mich ein wenige enttäuscht hat!(der MOkey Flare fehlt mir und die Steuerung is etwas komisch!)
Aber dennoch liebe ich Adventures Von LA! *daumenhoch*
(08.08.2006, 11:31 Uhr)

LucasFilm-Games Fan: Monkey 4 hat mich auch enttäuscht. Irgendwie war es nicht mehr die typische Monkey-Atmosphäre. Aber auch den 3. Teil fand ich nicht mehr soooo gut. Für sich genommen ist es zwar ein grandioses Adventure, aber ich finde die Charakterentwicklung zwischen Teil 2 und 3 sehr unglaubwürdig. In 3 und 4 war es nicht mehr der Guybrush, den wir aus 1 und 2 kennen.
(12.08.2006, 21:30 Uhr)

Miau: Monkey Island *Inerinnerungschwelg* Das waren das großartigsten Spiele, die ich jemals spielen durfte *sniff* Is jetzt 5 Jahre her und Teil 4 hab ich mir (ps2 -.-)auch bei Ebay geholt, bleibt aber jedesmal auf Monkey Island hängen...(ich wette die von denen ich des hab, wussten das *grumml*) Ich will MI 1-3 wiederhaben....kann man das irgendwo legal downloaden?? WEnns einer weiß, bitte schickt mir ne Nachricht im ICQ: 294799318 ...biitte
(13.08.2006, 22:54 Uhr)

Anonymous: Monkey Island, das spiel das die Adventurespielewelt verändert hat.
Das beste spiel meiner meinung nach.
(09.11.2006, 18:10 Uhr)

mioniyon: Das geilste Spiel von Welt und auch wenn ich mich richtig erinner mein erster Suchtanfall... habe das Spiel zichmal durchgespielt...leider war dies vor Jahren und noch auf meinem 386er ;o)
Habe eine Version von Besteller Games und die verlangt mir ein Passwort ab mit verschiedenen Gesichtern und ich soll das Jahr eingeben wann dieser Pirat die Meere unsicher gemacht hat....bitte helft mir, wo finde ich die Passwörter?????????? !!!!!!!!!!!!!!
(28.11.2006, 19:37 Uhr)

Monkey Island freak: geht mal auf www.tech-island.com
dann auf downloads und sucht mal monkey island 1-2! Vieleicht findet ihr die teile ja!? :)
(02.12.2006, 15:38 Uhr)

Monkey Island freak: Ich habe sie nicht gedownloadet (weil sie ja eigentlich illegal zum download freigegeben wurden) also überlegt euch gut ob ihr es downloadet!!
(02.12.2006, 15:41 Uhr)

AdventureKing: Eines, nein, das beste Spiel das je herausgekommen ist! Wer dieses Spiel noch nicht gespielt hat, den rate ich es zu spielen!
(08.12.2006, 17:02 Uhr)

1Kinger: Der link geht gar nicht! Aber ist ja auch egal ich kauf mir das spiel im Internet! Gruß Max
(08.12.2006, 17:03 Uhr)

Sam & Max: Ich wollte mal ein fan adventure erstellen von Monkey Island aber da braucht man einfach mehr Mitarbeiter dazu ...... Ist ja egal das Spiel ist einfach genial ihr müsst es unbedingt mal spielen!
(08.12.2006, 17:08 Uhr)

T. Harzog: Seid ich damals "The secret of Monkey Island" vor ungefähr 12 Jahren auf einem AMIGA 500 zockte, bin ich ein totaler Adventure-Freak!
(29.12.2006, 23:14 Uhr)

David Sprenger: Bitte helft mir Leute!!!!!

Ich weiß nicht, wie ich MI3 mit ScummVM zum Laufen kriege. Bitte mailt mir schnellstmöglich!!!!!!!
(05.01.2007, 23:59 Uhr)

freak: warum? was geht den nicht? probiers mal mir einer anderen version!! Vieleicht 10.0
(06.01.2007, 13:59 Uhr)

DonBilbo: häh wie ist das mit scum vm???
wieso brauch ich dann keine dreh-scheibe???
(26.01.2007, 14:51 Uhr)

andi: ScummVM umgeht die Stelle an der du den Code eingeben musst! Du musst einfach irgentwelche Zahlen eingeben!
(29.01.2007, 18:23 Uhr)

hans: Wenn du mit Scumm VM spielst brauchst du die codescheiben nicht! ;)
(26.02.2007, 21:10 Uhr)

Maria: Ich habe auch mit ca. 11 angefangen Monkey Island zu spielen und bin a totaler fan!! Habe das Spiel jedoch lägern nicht gespielt und irgendwann geriet es in Vergessenheit.....habe es letztns wieder gefunden...aber natürlich ohne die Drehscheibe!! Jetzt habe ich scummVM runtergeladen, aber er findet das Spiel einfach nicht!! Was soll ich nur tun?

[Anmerkung des Webmasters: Ganz unten auf jeder Review-Seite findest Du die Adventures-Unlimited-FAQ. Dort wird's haarklein beschrieben. Einfach diese Seite bis zum Ende scrollen.]
(13.03.2007, 13:24 Uhr)

Fred: Hey Leute es funktioniert!
Jungs, ihr seid krass. Vielen Dank!
Hach, die alten Zeiten! Wo ist eigentlich mein alter Amiga??
(14.03.2007, 14:00 Uhr)

Captain Retro: Ach, die Freude ist so groß, ich habe mir extra für MI1 wieder einen Amiga gekauft und natürlich direkt dazu ein original MI! Spiel!! Habe zuhause eine Xbox360+PS3 stehen aber seitdem MI1 wieder habe läuft nur noch der gute alte Amiga.. *seufz* früher war wirklich alles besser
(18.04.2007, 17:25 Uhr)

Torsten: das spiel kann mann in 2 stunden duch spielen mache ich ein mal in monat
(06.06.2007, 02:15 Uhr)

javaansinn: Da ich kein Adventure Fan bin ist das das einzige Adventure, das ich je gespielt habe. Dafür aber 3x durchgespielt. Ein Wahnsinns Spiel!
(20.06.2007, 02:55 Uhr)

sliper: Wer es sucht > http://cgboard.raysworld.ch/index.php
(01.07.2007, 19:38 Uhr)

Monkey Island Fan 1999: Den 5. Teil wird es nie geben, weil lucas arts das Programm(Scumm)für diese adventuregames an eine andere Firma verkauft hat und diese Firma ist pleite gegangen. Sie dürfen dass Programm nicht mehr benutzen. Und 2. machen sie keine mehr, weil nicht mehr so viele gekauft werden, wie Ihr alle wisst werden heutzutage fast alles gebrannt und illegal runtergeladen. Deshalb wird es leider keinen 5. Monkey Island Teil geben aber als ich das gehört hab, hab ich zum weinen angefangt, weil die Monkey Island Reihe soooooooooooo Tollst war!!!!!!!!! Ich hab mich irgendwie in des Spiel verliebt und in das Piratenleben.MI i <3 YOU and Ron Gilbert
(07.08.2007, 17:56 Uhr)

Steffen: Hallo Leute. ich hab jetzt auch vista und wollte Monkey Island 1 und 2 istallieren. jedenfalls sagt er an das windows kein fullscreen mode unterstützt. gibt es da irgeneine Möglichkeit. oder ist MI1 und MI2 jetzt geschichte???

Also ich hab rausgefunden wie man es spielen kann unter Windows Vista. In dem man es einfach über die DOS eingabeaufforderung öffnet. Ich hab es mit DOSBox 0.72 gemacht. ein Problem besteht aber noch, man kann nicht speichern :( wenn irgeneiner weiß wie man das ändern kann dann schreibt es bitte. (es geht immer noch um Monkey Island 1 und 2)
(15.11.2007, 16:26 Uhr)

rofl: nimm SCUMMVM!
(07.12.2007, 02:19 Uhr)

schlupp: hi! habe jetzt scummvm(für mac). aber wo kriege ich MI1(und andere lucas arts spiele) her??
(14.01.2008, 10:28 Uhr)

Steffen: kann man diesen ScummVm auch auf Vista benutzen???
(14.01.2008, 17:22 Uhr)

Werwolfsvampir22: Naja,ich muss zugeben,eines hat mich an MI2 schon gestört: Guybrushs komischer Bart. Dadurch wirkte er irgendwie um Jahre gealtert.Naja,wird wohl auch der Sinn der Sache gewesen sein. Teil3 fand ich eigentlich ganz witzig, im vierten Teil war mir die 3D-Grafik doch etwas zu lieblos und die Steuerung eher mittelmäßig, ansonsten hat mir auch der Teil gefallen, besonders die Dialoge zwischen Guybrush und Elaine. hehe
(09.02.2008, 01:58 Uhr)

MAtzianer: achja: Monkey ISland 1 & 2. meine erste Spiele die ich hatte. dann kam Teil 3. aber jetzt ist es leider ruhig^^. ich hoffe, es geht weiter mit Guybrush.
(04.03.2008, 15:58 Uhr)

:): Kleine Frage : wie kann man bei Monkey Island 1 speichern? ^^ verzweflung pur!

mfg
(06.03.2008, 21:44 Uhr)

hans uzgül: auf F5 oder so
(07.03.2008, 13:31 Uhr)

Tom G.: Richtig geil dieses Spiel! Tolle Rätsel, tolle Story, MI halt ;)
Also einfach nur empfehlenswert!
(23.07.2008, 00:53 Uhr)

Mansen: richtig cooles spiel
(01.08.2008, 01:00 Uhr)

tene: diese adventures sind und bleiben die besten adventure- spiele die es jemals gab !
(13.09.2008, 23:57 Uhr)

tene: ich hoffe wenn lucas-arts sich jemals wieder dazu entscheidet adventure- spiele zu produzieren, sie die art- directors und autoren dieser spiele
heranzieht
(14.09.2008, 00:00 Uhr)

Sorcerer: Einfach klasse!!!
(15.02.2009, 11:20 Uhr)

nightchild: Das ist eins der besten adventures überhaupt. mein erstes fieber hat mich bei indy3 erwischt habs mit 8 jahren in zwei tagen durchgespielt. kennt jemand die cd version von mi1 mit ochestra musik und vga grafik.
(06.03.2009, 20:14 Uhr)

Fireman: MonkeyIsland for the win. Ist das beste Computerspiel weltweit!
(15.05.2009, 17:35 Uhr)

kerlwäsche treibholz: Gewitzt und clever wie sonst kein spiel..
ich habe mal Grim Fandago angefangen...aber es ist einfach lang nicht so lustig und hat mir lang nicht so viel bauchmuskelkarter durch lachen ermöglicht wie es Monkey island getan hat.....

-ich verkaufe diese feinen Lederjacken-
(20.02.2010, 13:32 Uhr)

Rafael: Sollange die Adventures toll zu und leise und und und und...,sollang ist es gut mit dem compi.

Monkey
(24.02.2010, 02:00 Uhr)

Alex: Vor 20 Jahren habe ich mir sofort MI1 gekauft.
Die beste Entscheidung meines Lebens.
Seitdem es mit ScummVM wieder zum Leben erweckt wurde, habe ich es wieder auf dem Rechner.
Auch wenn es heute technisch bessere Adventures gibt, an THE SECRET OF MONKEY ISLAND kommt keiner heran.
(24.07.2010, 22:11 Uhr)

thosewerethedays: Nur mal so: Es gibt doch einen 5. Teil von MI - Tales of Monkey Island.
Und er ist wesentlich schöner anzusehen als der 4. Teil - trotz 3D-Grafik. Habe mit dem 3. Teil angefangen und kann mich nur anschließen: Großartiges Spiel!
Nun bin ich echt gespannt auf die Vorgeschichte...
(22.04.2011, 18:21 Uhr)

thosewerethedays: ...denn mit der SE-Version kam jetzt MI 1&2 im neuen Gewand für Windows heraus! Wahrscheinlich wegen der starken Nachfrage und dem großen Erfolg von MI5
(22.04.2011, 18:25 Uhr)

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazu addieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex