Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

Kolumne 55
(Zu) lang ist's her
Part XIV
08.10.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 14 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017

Mein Leben mit dem Computer begann bereits Ende der 80iger Jahre. Als kleiner Bubi hatte ich noch keinen eigenen, konnte aber bei Freunden oder in Freizeittreffs, in denen diese Dinger standen, kaum wegsehen. Ich kann mich sogar noch an mein allererstes Spiel erinnern. Es lief auf einem Rechner namens 'KC 85' und hörte auf den Namen 'Digger'. Dieses, vor allem in den späteren Levels, doch recht knifflige Game ließ mich in die Rolle eines eigenartigen Grillenwesens schlüpfen, das dazu verdammt war, bis in alle Ewigkeit Diamanten in unterirdischen Gängen einzusammeln. So simpel das Spielprinzip letzten Endes auch war, ich konnte kaum mehr davon lassen – mein Computer-Faible war erwacht und legte sich seit dem nie wieder schlafen.
'Digger' (KC 85) - 1988 mein erster Kontakt mit der Computerspielwelt
Später folgten dann die Kult-Systeme 'C64' und natürlich die heiligste aller Spielmaschinen: der 'Amiga 500', für den noch heute mein nostalgisches Herz schlägt. Titel wie 'Turrican' oder 'X-Out' ließen meine einstigen Räumlichkeiten durch die genialen Melodien von Chris Hülsbeck, Rudolf Stember oder Allister Brimble erbeben. Eine Schande, dass sich heute kaum mehr jemand an solche Größen erinnern kann, deren Meisterwerke mir selbst über die Jahre hinweg niemals aus dem Kopf gegangen sind. Kontakt zu Adventures hatte ich bis dahin allerdings noch gar nicht. Ich hatte einmal in 'Indiana Jones III' reingeschnuppert, konnte mich aber nicht mit dem anfreunden, was da über den Bildschirm flimmerte. Irgendwie passierte mir schlichtweg zu wenig, das Spielprinzip erschien gar langatmig zu sein. Erst als ich durch Zufall auf den Titel 'Future Wars' stieß, änderte dies meine Meinung zum Genre grundlegend. Die Story war derartig spannend, dass ich einfach nicht mehr aufhören konnte, mich durch die Locations zu rätseln. Kein Spiel, das ich vorher im Laufwerk hatte, konnte mich derartig packen und fesseln. Im Nachhinein betrachtet, ist es so gesehen eben diesem Titel zu verdanken, dass ich heute Adventure-Spieler durch und durch bin. Durch ihn gab ich dem erst verschmähten 'Indiana Jones III' noch eine Chance und wurde dann aufs Angenehmste überrascht. Trotz des Umstands, dass mir natürlich auch andere Genres gut gefallen, kam ich nie mehr von den Adventures los. Für mich ist es die Königsdisziplin der Computerspiele und ich finde es schade ohne Ende, dass es heute lediglich ein Nischenmarkt darstellt, obwohl die Titel in den 90ern wie warme Semmeln über die Ladentheke gingen. Ganz vorn dabei die genialen Adventures von 'LucasArts', die meine Leidenschaft nachhaltig in einer Weise festigten, die nicht mehr rückgängig zu machen ist. Jeder Titel war ein Meisterwerk für sich, vor allem die 'Monkey Island'-Reihe hatte es mir angetan, die ich selbst heute noch regelmäßig wieder durchspiele – dem einzigartigen Interpreter 'ScummVM' sei Dank. Dabei sind Guybrush und seine Abenteuer nie mehr als ein paar Klicks entfernt. Wenn ich mir einen Rechner neu einrichte, dann ist das Aufspielen von 'Monkey Island' (bzw. generell der 'LucasArts-Klassiker) und 'ScummVM' die zweite Amtshandlung nach dem Installieren wichtiger Programme für die Sicherheit und das eigentliche Arbeiten.
'Turrican' auf dem C64 - der erste echte Computer-Kracher von 'Rainbow Arts'
Ich gebe es zu, dass die 'LucasArts'-Titel aus mir ein gebranntes Kind gemacht haben. Immerhin haben sie meine Teenager-Jahre sehr stark beeinflusst und ich verbinde tolle Erinnerungen mit dieser Zeit. So toll, dass ich mich selbst regelmäßig dabei erwische, wie ich an die „guten, alten Zeiten“ denke, Klassiker raus krame, alte Zeitungen durchstöbere oder Emulatoren anschmeiße – pure Nostalgie eben. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie viel Spaß Adventures wie ‚Indiana Jones IV‘ oder ‚Monkey Island II‘ damals gemacht haben. Und woran ich mich auch sehr gut erinnern kann, ist einer der schlimmsten Tage meines damaligen Computerlebens. Nämlich als 1993 die Stimmen immer lauter wurden, dass Kult-Firma ‚LucasArts‘ keinerlei Amiga-Portierungen mehr machen würde – ein Schock. Als dann das Amiga-CD32 kam, (trotz vieler anderer Meinungen die ERSTE, echte 32-Bit-Konsole der Welt) schien wieder Aufbruchsstimmung zu herrschen, denn ‚Day of the Tentacle‘ war tatsächlich für die neue Wunderkonsole geplant, wurde aber Monate später wieder eingestampft. Sicherlich aufgrund der sehr schwachen Absatzzahlen des Konsolen-Hoffnungsträgers von ‚Commodore‘.

Aber ich bin nicht so stark gebrandmarkt, dass ich aktuellen Adventures keine Chance gebe. Das Gegenteil ist der Fall: Ich freue mich regelmäßig auf aktuelle Kost aus meinem Lieblingsgenre und bin richtig froh, dass es sich in den letzten Jahren derartig rehabilitieren konnte. Nach dem Jahrtausendwechsel hatte ich beinahe alle Hoffnung aufgegeben. Aus diesem Unmut entstand aber auch etwas Gutes: Denn der war einer der Iniatoren für diese Webseite. Ursprünglich war sie als eine Art „Schrein“ gedacht, auf dem sich deutsch-sprachige Leser, die ebenso dachten wie wir, über geniale Klassiker informieren konnten. Als sich das Genre dann überraschenderweise erholte, gingen auch wir mit der Zeit und modelten kurzerhand unser Prinzip um. So entstand ein Adventure-Portal, das sich heute in Sachen Umfang vor keiner Konkurrenz mehr verstecken muss und obendrein den „zweiten Frühling“ von Beginn an miterleben durfte. Darauf bin ich sehr stolz und ebenfalls auf den Umstand, das alles zusammen mit meinem Bruder Heiko bewerkstelligt zu haben. Wir waren immer schon ein verflixt gutes Team und so auch für 'Adventures Unlimited'.
'Future Wars' (Amiga) von 'Delphine Software' - Teuflich spannend und der Beginn meiner Adventure-Leidenschaft.
Als die erste Version im Jahre 2002 loslegte war der wichtigste Beweggrund, eine eigene Webseite ins Internet zu stellen, vor allem die Tatsache, dass unter den Adventure-Seiten eine enorme Fluktuation herrschte. So ungern ich das auch immer wieder zugeben muss, aber das war wohl das erste Mal, dass ich enorm enttäuscht von der Community, also den Machern hinter den Seiten, gewesen war. Man hatte sich gerade daran gewöhnt, schicke Anlaufstellen im World Wide Web zu haben, da waren sie auch schon wieder verschwunden. Klar, es ging damals bergab mit dem Genre, doch das muss doch nicht zwangsläufig heißen, dass es keine Community gibt, die Anlaufstellen braucht, wo sie ihrem Hobby nachgehen und sich mit Gleichgesinnten austauschen können. Und eben das war für uns der hauptsächlichste und wichtigste Grund, eine eigene Webseite zu betreiben: Wir wollten, dass Adventurier einen Hafen haben, zu dem sie immer die Segel setzen können. Denn wenn es nach uns geht, dann wird die Seite so lange weiterlaufen, wie es uns möglich ist, sie zu betreiben.
'Monkey Island II' (Amiga) - Für mich noch heute eines der besten Adventures aller Zeiten!
In diesem Sinne: Ich hoffe, Euch gefällt die Homepage und Ihr habt eine Menge Spaß beim Durchstöbern unseres Portals. Meinungen, Kritik oder Lob sind bei mir immer gut aufgehoben und jede eMail wird garantiert beantwortet werden. Also dann, Vielen Dank für Dein Interesse und nun Viel Spaß auf ‚Adventures Unlimited.de‘!!