Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Life is Strange: Before the Storm
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2018
Adventures Unlimited

Kolumne 57
Ungereimtheiten in Adventure-Perlen
Part VIII
- Life is Strange -
06.01.2018


'Life is Strange:
Before the Storm'
Review
28.12.2017


Kolumne 56
(Zu) lang ist's her
Part XV
19.12.2017


Off Topic 08
Filmkritik:
Star Wars
- Episode VIII -
(Achtung: SPOILER!)
16.12.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Meistwerke
haben Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 8 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'ResidualVM'
v0.3.0
[3,8 MByte]
10.01.2018


'Flight of the
Amazon Queen'

- Amiga-Version -
DEUTSCH
(kostenfrei)
[4,5 MByte]
19.12.2017


'ScummVM'
v2.0.0
[11,4 MByte]
18.12.2017


'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017

'Lost Horizon' angespielt
Bereits Ende letzten Jahres flatterte eine Preview-Version von ‚Lost Horizon‘ in unsere kleine Redaktion. Aufgrund unserer damaligen Durststrecke, welche auf ‚Adventures Unlimited.de‘ leider eine absolute Artikelflaute auslöste, ging dieses bislang großartige Adventure bei uns leider total unter. Doch der Titel wurde auf August diesen Jahres verschoben. Grund genug für uns, das verpatzte Preview einfach nachzuholen und Eure Erinnerungen aufzufrischen. Wir zeigen Euch, warum sich jeder Tag, den Ihr auf diesen Titel wartet, absolut lohnt. Obendrein warten unter diesem Artikel deutlich mehr als die sonst von uns gewohnten Preview-Titel-Screenshots.

Das Adventure beginnt in Tibet, im Jahre 1936. In einem Kloster bekämpfen britische Truppen eine anrollende Welle der deutschen Wehrmacht. Die Lage scheint aussichtslos, lediglich ein alter Mönch und ein britischer Offizier können sich in einen alten Geheimraum retten. Doch der Klosterbruder ist angeschossen und ringt um die letzten Sekunden seines Lebens. Als letzte Amtshandlung offenbart er dem Offizier ein Geheimnis, dass sie sich in einer Kammer befinden, welche nichts weiter als das Eintrittstor nach Shambala, einem verborgenen Königreich, ist und übergibt ihm den Schlüssel zu eben jenem Reich. Die Nationalsozialisten hingegen glauben aber einmal mehr, mit Shambala eine mächtige Waffe gefunden zu haben, die sie für sich beanspruchen.

Szenenwechsel: In Hong Kong hat Fenton Paddock seine eigenen Probleme. Eine Triade ist ihm auf den Fersen und versenkt den Han-Solo-Verschnitt kurzerhand im naheliegenden Hafenbecken. Mit letzten Kräften befreit er sich selbst aus dem nassen Grab und wird in die britische Botschaft gerufen, wo er über die Situation der verschollenen Militäreinheit in Tibet aufgeklärt wird. Bei der war jedoch auch sein bester Freund stationiert. Trotz Fentons Vorgeschichte beim Militär, dem er seit seiner unehrenhaften Entlassung lieber fern bleiben wollte, nimmt er den Auftrag dennoch an und lernt wenig später die junge Kim kennen. Die Tochter des besten Freundes hortet nämlich eine wichtige Karte, die Fenton für seinen Flug nach Tibet dringend benötigt. Dummerweise ist auch die verfeindete Triade an dem Stück Papier interessiert. Nach einer abenteuerlichen Flucht mit einem Laster sind wir enttäuscht: Warum hört die Preview-Version bereits hier auf? Doch uns ist gar nicht bewusst, dass wir bereits seit einigen Stunden die Anspielversion durchrätseln. Die Zeit verging uns wie im Flug. ‚Lost Horizon‘ schweißt an den Monitor und lässt einen nicht mehr los!

Wer ‚Flight of the Amazon Queen‘ oder ‚Indiana Jones and the Fate of Atlantis‘ kennt und liebt, der sollte schon mal das Sparschwein vorwarnen, dass es im August um den Preis von Animation Arts´ neuestem Werk erleichtert werden wird. Tatsächlich fanden wir zahllose Parallelen zu beiden Spielen: Eine Autoverfolgungsjagd, welche der in ‚Flight of the Amazon Queen‘ auf den Pixel zu gleichen scheint, einem Flugzeug, das auch Joe King gehören könnte und eine bislang toll erzählte Geschichte, rund um die Gier der Nationalsozialisten nach mysteriösen Utensilien, ganz im Stile von ‚Indiana Jones‘. Die Mixtur passt perfekt, denn so einen Titel haben wir uns bereits seit Jahren gewünscht! Wenn die Entwickler ‚Animation Arts‘ und ‚Fusionsphere Systems‘ den Spannungsbogen und die Dynamik auch im fertigen Spiel weiterhin durchhalten, dann sind wir uns sicher, dass ‚Lost Horizon‘ die bereits brillanten Vorprodukte ‚Geheimakte Tunguska‘ und ‚Geheimakte 2‘ noch um Längen schlagen wird. Des Weiteren ist die Grafik teils fantastisch anzusehen (eigenartigerweise sehen aber viele Minibildchen der Geprächspartner wie gezeichnete Portraits bekannter Stars aus Film und Fernsehen aus), die Zwischensequenzen überzeugen durch filmreife Umsetzung und die bereits vorhandene, deutsche Sprauchausgabe ist lupenrein und mit allerhand Prominenz gespickt. Unser Vorab-Fazit: Wir können das Release kaum mehr abwarten und Euch sollte das auf alle Fälle genau so gehen!