Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

Kolumne 55
(Zu) lang ist's her
Part XIV
08.10.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 14 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Legenden
machen Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 7 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017


Off Topic 06:
Hersteller: Playdead
Vertrieb: Playdead
Steuerung: Maus+Tastatur / Gamepad
Systemanforderungen: Windows 7/8/10 (64-bit) / Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD FX 8120 @ 3,1 GHz / 4 GB RAM / Nvidia GPU GeForce GTX 630/650m oder AMD GPU Radeon HD 6570 / ca. 3 GB Festplatte
USK: Freigegeben ab 18 Jahren
Offizielle Webseite: www.playdead.com/games/inside
Deutsch: Komplett
'Playdead' - der dänische Indie-Entwickler zeigte bereits mit 'Limbo', wie man eine interessante Geschichte erzählen kann, ohne dass die Hauptfigur oder irgend ein anderer Charakter auch nur ein einziges Wort über die Lippen kommt. Die mehrdeutige Reise des namenlosen Jungen, der den schlimmsten Horror auf sich nahm, nur um seine Schwester inmitten eines tiefen Waldes zu finden, bot eine ganz eigene Faszination. Bildgewaltige Panoramen im düsteren Schwarz-Schweiß-Look wechselten sich mit Szenen ab, bei denen man voller Anspannung vor'm Monitor saß. Nun haben die Macher erneut ein Spiel veröffentlicht, das genau in dieselbe Kerbe schlägt, aber einfach durchweg zwei Schippen oben drauf legt. Erneut wird kein einziges Wort gesagt, dennoch packt die Geschichte außerordentlich und läd obendrein zum wilden Spekulieren und Nachdenken ein. Was spielt man da gerade? Was 'Inside' - wie das neueste Werk getauft wurde - alleine an Atmosphäre durch seine Bilder erzeugt, packen manche Blockbuster-Titel mit Millionenbudget nicht...

Geschichten wiederholen sich: Wir spielen erneut einen namenlosen Jungen, dessen einsames Abenteuer mitten in einem dunklen Wald seinen Anfang nimmt. Keine Erklärungen, keine einleitenden Worte ... nichts. Nur wir und unsere Erwartungshaltung wagen die ersten Schritte. Rasch stoßen wir dabei auf erste Menschen, die uns allerdings alles andere als wohlgesonnen sind und sofort das Feuer eröffnen oder bissige Hunde auf den unbewaffneten Sprößling hetzen. Stückchenweise erfahren wir im Laufe der ersten Spielminuten so allmählich, in was wir hier eigentlich hineingeraten sind: In einer unbekannten Zeit scheint die Welt von einem totalitären System beherrscht zu werden, das Menschen als Sklaven hält. Immer wieder sehen wir LKWs oder ganze Züge beladen mit der menschlichen Fracht. Regungslos stehen sie eingepfercht wie Hühner in Käfigen. Warum bewegen sie sich nicht, schreien nach Freiheit oder rebellieren? Warum lassen sie sich das antun? Als wir mit dem namenlosen Jungen einen eigenartigen Helm finden, klärt sich die Sache auf: Diese Sklaven sind leere Hüllen ohne eigenen Verstand oder Meinung - und das buchstäblich. Als wir den Helm aufsetzen, bewegen sich plötzlich die vorher regungslosen Körper und hören auf unsere Befehle wie Roboter. Wir laufen nach links, sie tun es ebenfalls - sie ahmen jede unserer Bewegungen nach. Gedankenkontrolle ... aber wie passt das alles zusammen und warum eröffnen die "normalen" Menschen das Feuer auf einen kleinen Jungen?
Unfassbare Atmosphäre
Je mehr wir uns in der Welt vorwärts bewegen, je mehr Fragen stellen sich uns. Immer wieder erlebte ich Szenen, die mich schier umgehauen oder zum Nachdenken gebracht haben. Teilweise war die Spannung sogar so groß, dass man im Raum eine Stecknadel hätte fallen können hören. Genau wie 'Limbo' verzichtet nämlich auch 'Inside' beinahe vollständig auf Musik. Dennoch ist man derart fasziniert und angespannt, dass man wohl eines der höchsten Lobe überhaupt für Entwickler 'Playdead' aussprechen muss. Die Spielzeit mag zwar nur rund 3 Stunden betragen, aber das waren ohne zu übertreiben die mit intensivsten meines bisherigen Gamer-Lebens überhaupt. 'Inside' fühlt sich wie etwas vollkommen Neues an. Irgendwie hat man die gesamte Zeit das Gefühl, etwas Ähnliches nie zuvor gespielt zu haben. Genau dies macht den Titel zu etwas ganz Besonderem. Nach dem Kauf wollte ich das Spiel nur einmal kurz anspielen und habe es dann doch in einem Rutsch ohne Pause durchlaufen. Es war mir nicht möglich, wieder aufzuhören. Die Motivation, immer wissen zu wollen, wie es weitergeht und was als nächstes passieren wird, war schlicht zu groß. Erst nach den Credits merkte ich, wie angespannt ich wirklich gewesen war. Kaum flimmerten die über den Bildschirm, atmete ich spürbar auf. Wirklich eine tolle Leistung, 'Playdead'!
Wortlose Geschichte zum Nachdenken
'Inside' erzählt die gesamte Handlung ausschließlich durch seine teils schockierenden, aber auch faszinierenden Bilder. Die Soundeffekte sind auf das Wesentliche beschränkt und die Musik setzt lediglich an ganz wenigen Stellen ein und dann auch nur für einen kurzen Augenblick. Diese Ruhe während des Spieles erzeugt eine ganz besondere Stimmung - vor allem in Verbindung mit den Orten, die wir mit dem kleinen Jungen besuchen. Der kann sich weder wehren noch verteidigen. Dadurch erlebte ich einige denkwürdige Momente, bei denen ich buchstäblich mit Gänsehaut auf den Monitor starrte und nicht zuletzt mit dem kleinen Kerl mitfühlte. Brillant! Ähnlich ist es mit der Geschichte: Immer wenn man denkt, verstanden zu haben, was einem das Spiel sagen will, wird ein neues Element eingeführt und gibt weitere Fragen auf. 'Inside' ist von A bis Z einfach perfekt durchdesignt und durchdacht. Der Spieler bekommt nie zu viele Informationen und ist ständig gefragt, selbst mitzudenken und das bereits Erlebte in Einklang zu bringen. Das ist einer dieser ganz besonderen Titel, bei dem man nach Abschluss einen ungeheuren Redebedarf hat und sich unbedingt mit anderen darüber austauschen muss. Was hat man da gesehen? Wie passt das mit dem zusammen? 'Inside' fasziniert bis zum Ende und selbst darüber hinaus. Mehr Worte sollen hier gar nicht verloren werden. Das müsst Ihr unbedingt selbst erleben. Direkt kaufen!

Falko Tetzner _ 01.11.2016

Kommentare

- das Forum hat noch keinen Beitrag -

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex