Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

Kolumne 55
(Zu) lang ist's her
Part XIV
08.10.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017

ältere Artikel

(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 14 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)


Ungereimtheiten in
Adventure-Perlen
Auch Legenden
machen Fehler
(Bonus: Trivia-Infos)
(bislang 7 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017


Off Topic 04: 'The Division' - Open Beta
Letztes Wochenende haben sich mein Bruder Heiko und ein guter Freund in die Open Beta des 3rd-Person-Shooters 'The Division' gestürzt. Da die komplett ohne kaufverpflichtende Zwänge angegangen werden durfte, hatten wir immerhin nicht unbedingt etwas zu verlieren.

Zur Hintergrundgeschichte: Ein Virus ist ausgebrochen, der – wie könnte man es auch anders erwarten – einen Großteil der Menschheit krank macht und diese letztendlich versterben lässt. Ganz im Zeitgeist scheint ein terroristischer Anschlag dahinterzustecken, denn der todbringende Erreger wurde vermutlich über die Geldscheine in Umlauf gebracht. Als Kreditkartennutzer haben wir den den Ausbruch unbeschadet überstanden und beteiligen uns an der namensgebenden Division. Die hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur den Ursprung des Virus' zu finden, sondern vor allem Habseligkeiten aus den kontaminierten Bereichen New Yorks zu retten. Ohne Atemmaske ist man in der so genannten Dark Zone, die gleichzeitig auch das PvP-Gebiet darstellt (also in dem Spieler gegen andere Spieler frei antreten können), zwar aufgeschmissen, doch verrät der Titel nicht, wieso der Virus eigentlich an den provisorischen Grenzmauern halt macht.

Der PvE-Bereich: Obwohl es sich um einen MMORPG handelt, steckt dennoch ein vollwertiger Single-Player-Modus im Spiel. Der kann zwar auch zusammen mit anderen menschlichen Mitstreitern angegangen werden, doch zwingend ist das eben nicht. Für Solisten kann der Titel daher durchaus interessant sein. In der Open Beta durften wir zwei Story-Missionen anspielen und die haben uns eigentlich ganz gut gefallen. Vor allem die grafische Präsentation ist ohne Zweifel erhaben und bringt ein äußerst stimmiges Gesamtbild auf den Monitor. Besondern das Spiel aus Licht und Schatten weiß sehr zu gefallen, welches letztlich gar auch auf älteren Mittelklasse-PCs problemlos seinen Dienst in den höheren Einstellungen antritt. In unserer Gruppe war jedenfalls so ziemlich jede Leistungsklasse vertreten und einen Nachteil hat niemand für sich verbuchen können.

Der PvP-Bereich: Die so genannte Dark Zone stellt Solisten klar in den Hintergrund und fördert den Gedanken, zusammen mit einem Team die Welt zu durchstreifen. Immerhin tun es dem andere gleich und haben ansonsten einen nicht zu unterschätzenden Vorteil. Die Aufgabe ist dabei denkbar einfach: Die Welt nach interessanten Dingen – wie Waffen oder Ausrüstung – absuchen, dann mittels Signalpistole einen Helikopter rufen und nach einer kurzen Wartezeit die Habseligkeiten sicher hinausfliegen lassen. Und genau hier liegt die Krux: Denn andere Spieler nutzen natürlich die Gelegenheit in dieser Abholphase einen mit Blei vollzupumpen und dann schlichtweg das gesammelte Zeug für sich einzuheimsen. Sobald die aber das Feuer eröffnen, werden sie als „Renegade“ gebrandmarkt und sind ihrerseits für sämtliche Spieler in der Dark Zone markiert. Dann kann unter Umständen Jagd auf sie gemacht werden, was allerdings rein optional ist. Uns bot das jedenfalls einige Chancen auf die so genannten Menschenjagden. Wer als „Renegade“ fällt, verliert obendrein mehr Gegenstände und Erfahrungspunkte, bekommt allerdings bei geglückten Überfallaktionen genau das positive Gegenteil. Im Großen und Ganzen hat die Dark Zone kurzweiligen Ballerspaß versprochen und dies auch eingehalten. Allerdings waren wir uns alle einig, dass es – in dieser Art und Weise – nur schwer vorstellbar ist, wie das Dauermotivation bieten soll. Dafür war schlicht zu wenig in den Dark Zones zu tun und zu finden gab es auch nicht unbedingt viel. Hier muss man also warten, was die Verkaufsversion anders machen wird.

Meine private Meinung zur Open Beta ist daher zwiegespalten. Optisch ist das MMORPG jedenfalls ein Hingucker und das Wochenende hatte ich knapp 5 Stunden richtig Spaß damit und circa 3 zusätzliche Stunden habe ich bereits erledigte Missionen nochmal absolviert oder auf einen höheren Schwierigkeitsgrad gewechselt. Klar, diese Open Beta darf als eine Art „Demoversion“ angesehen werden, doch ich fand es tatsächlich kontraproduktiv, gerade einmal zwei (wenn auch sehr gut gemachte) Story-Missionen zu implementieren, sowie eine Handvoll Nebenmissionen. Denn damit hat man bereits vom PvE-System nach 4 Stunden alles gesehen. Danach machte sich bereits eine dezent anbahnende Langeweile breit, da man eben nicht wusste, was man nun noch tun könne. Eben das war vielleicht nicht die beste Taktik, das Spiel zu präsentieren: Denn wenn bereits in einer Open Beta Langeweile aufkommt, ist das nicht unbedingt förderlich für einen Kauf.

Summa Summarum hat mir 'The Division' allerdings recht gut gefallen und vor allem die sehr atmosphärische Welt mit all ihren Details wusste absolut zu überzeugen. Ob ich's mir bei Release kaufen würde: Wahrscheinlich nicht, aber zum halben Preis wäre das bereits eine Überlegung wert, sofern man dann auch die Zeit aufbringen kann. Die Idee das PvE-System als eine Art Singleplayer zu etablieren, der optional mit anderen angegangen werden kann, halte ich hingegen für eine sehr gute Entscheidung. Denn so kommen auch Solisten auf ihre Kosten und können den Online-Anteil des Spieles vollkommen ignorieren. Wie sich der Plot allerdings entwickeln wird und wie lange der zum Durchspielen benötigt, ist allerdings bei dieser Taktik dann das Entscheidende.

Falko Tetzner _ 24.02.2016

Kommentare

- das Forum hat noch keinen Beitrag -

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex