Kolumnen
Off Topic
Blog
Downloads
FAQ

Day of the Tentacle RM
Grim Fandango RM
Full Throttle RM
Indiana Jones III
Indiana Jones IV
Indiana Jones V
Indiana Jones VI
Loom
Maniac Mansion
Monkey Island
Monkey Island SE
Monkey Island II SE
Monkey Island III
Monkey Island IV
Sam & Max Hit the Road
The Dig
Zak McKracken and the Alien Mindbenders

Baphomets Fluch DC
Baphomets Fluch II
Baphomets Fluch III
Baphomets Fluch IV
Baphomets Fluch V
Beneath a Steel Sky
In Cold Blood
Lure of the Temptress

Floyd
Simon the Sorcerer
Simon the Sorcerer II
Simon the Sorcerer III
Simon the Sorcerer IV
Simon the Sorcerer V

Cruise for a Corpse
Future Wars
Operation Stealth

Blade Runner
The Legend of Kyrandia
The Legend of Kyrandia II
The Legend of Kyrandia III

Kings Quest
Kings Quest II
Kings Quest III
Kings Quest IV
Kings Quest V
Kings Quest VI
Kings Quest VII
Kings Quest VIII
Larry
Larry II
Larry III
Larry IV
Larry V
Larry VI
Larry VII
Phantasmagoria II
Space Quest III
Space Quest IV
Space Quest V
Space Quest VI

Discworld
Discworld II
Discworld Noir

Myst
Myst II
Myst III
Myst IV
Myst V

Dreamfall
Dreamfall Chapters
The Longest Journey

Batman - The Telltale Series
Bone Gold
Sam & Max: Season I
Sam & Max: Season II
Tales from the Borderlands
Tales of Monkey Island
Wallace & Gromit

1½ Ritter
A New Beginning
Edna bricht aus
Silence
The Whispered World

Ankh
Ankh II
Ankh III
Black Sails
Jack Keane (JE)

Geheimakte Tunguska
Geheimakte 2
Lost Horizon

Runaway (SE)
Runaway II
Runaway III

A Vampyre Story
Black Mirror
Black Mirror II
Erben der Erde
Everybody's Gone to the Rapture
Firewatch
Flight of the Amazon Queen
Life is Strange
Murdered: Soul Suspect
Oxenfree
Soma
The Book of Unwritten Tales
The Moment of Silence (SE)
Thimbleweed Park
What Remains of Edith Finch

15 Days
3 Skulls of the Toltecs
Alida
Alien Incident
Alter Ego
Amenophis
Atlantis Evolution
Atlantis V
Aura
Barrow Hill
Belief & Betrayal
Ceville
Clever & Smart
Criminal Intent
Dark Fall II
Darkness Within
Das Eulemberg Experiment
Das Geheimnis der Druiden SE
Das Geheimnis der vergessenen Höhle
Die Kunst des Mordens
Die Kunst des Mordens II
Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Dracula III
Dreamweb
Egypt III
Evany
Everlight
eXperience112
Fahrenheit
Flies
Ghost Pirates of Vooju Island
Goin' Downtown
Hook
In 80 Tagen um die Welt
J.U.L.I.A. - Among the Stars
Keepsake
Law & Order
Law & Order II
Machinarium
Mata Hari
Memento Mori
Nibiru
Nostradamus
Outlast (+DLC)
Overclocked
Paradise
Penumbra II
Perry Rhodan
P·O·L·L·E·N
Reise zum Zentrum des Mondes
Reprobates
Salammbo
Schizm II
Scratches (DC)
Sherlock Holmes II
Sherlock Holmes III
Sherlock Holmes IV
Sherlock Holmes V
Sinking Island
So Blonde
Still Life (SE)
Still Life II
Sunrise
Syberia
Tell
The Abbey
The Descendant
The Lost Crown
The Lost Files of Sherlock Holmes
The Lost Files of Sherlock Holmes II
The Secrets of Da Vinci
The Westerner
Thorgal
Tony Tough
Tony Tough II
Treasure Island
Und dann gabs keines mehr
Undercover
Universe
Vandell

Adventurecorner
Monkey Island Inside
Tentakelvilla

ca. 1,4 Millionen
Besucher vom
03.02.2002 bis
August 2015
(Counter offline)

© 2002 - 2017
Adventures Unlimited

Kolumne 55
(Zu) lang ist's her
Part XIV
08.10.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Klassiker-Review
(neu aufgelegt)
31.07.2017


Kolumne 54
(Zu) lang ist's her
Part XIII
14.06.2017


'Full Throttle
Remastered'
Review
23.05.2017

ältere Artikel

Geniale PC-
Spiele-Franchises
Unvergessene Spieleserien, die jeder kennen sollte
(bislang 3 Parts)


(Zu) lang ist's her
Retro-Kolumne über Spieleklassiker aller Plattformen
(bislang 14 Parts)


Stiefbruder Rollenspiel
Besonders hervorzuhebende Rollenspiele
(beendet - 2 Parts)


Die besten 25
Adventures aller Zeiten
Rein subjektiv die für uns besten 25 Abenteuerspiele
(beendet - 5 Parts)

weitere Kolumnen

ScummVM
Der Kult-Interpreter für LucasArts-Adventures und viele mehr
(Anleitung im FAQ)


DOSBox
Emuliert MS-DOS und alle Adventures, welche dieses voraussetzen
(Anleitung im FAQ)


VMWare
Workstation Player
Virtualisiert u.a. Win98/XP für ältere Adventures
(Anleitung im FAQ)

'Geheimakte 2'
iOS-Version
(3,49€)
Android-Version
(2,99€)
[1,89 GByte]
23.09.2017


'Geheimakte Tunguska'
iOS-Version
kostenlos
(bis 20.04.)
[2,16 GByte]
08.04.2017


'Thimbleweed Park'
Launch Trailer
[Stream]
30.03.2017


'Full Throttle
Remastered'
Pre-Order Teaser
15.03.2017


'The Secret of
Monkey Island'
Comic by
Paco Vink
(re-upload)
02.03.2017


'Syberia III'
Trailer
[Stream]
09.02.2017


'Thimbleweed Park'
Preview-Version
im Video
[Stream]
07.02.2017

Kolumne 21:
'Adventures Unlimited' war nicht mehr als eine Idee, als die Webseite mit dem Datum der Schnapszahl des 02.02.2002, die Weiten des Webs betrat. Einen Tag später begann unser Counter das Zählen der Besucher. Seitdem sind nicht weniger als sieben Jahre ins Land gestrichen. In dieser Zeit hat es unser Counter auf satte 1.000.000 Besucher gebracht. Und das auch noch kurz vor dem siebenten Geburtstag. Wir möchten diesen Anlass bzw. diese beiden Anlässe nutzen, um mit Euch eine kleine Reise in die Vergangenheit anzutreten, in der Ihr – wenn Euch das interessiert – auch Dinge lesen und sehen werdet, die niemals veröffentlicht wurden. Eine Reise, die damit begann, dass zwei Brüder eine Idee hatten, das wohl beste Genre der Computerspielgeschichte mit einer eigenen Webseite zu bereichern – die Adventures.
Ende 2001 / Anfang 2002 – Die Geburtsstunde einer Idee
Mit Ideen ist das immer so eine Sache: Sie kommen und sie gehen. Eine eigene Webseite für Computerspiele wollte ich schon immer haben, doch die Idee verflog ebenso schnell wie sie mir in den Sinn gekommen war. Obwohl ich, seit meinen ersten Adventurespielen - wie 'Indiana Jones III' oder 'Future Wars' - an dem Genre hänge, wollte ich doch ursprünglich eine Seite haben, die sich mit allen Genres befassen würde. Erste Anläufe gab es auch, aber die wurden niemals ins Netz gestellt. Im Gegenteil: Die meiste Arbeit war sogar für die Katz. Offline schrieb ich ein halbes Dutzend Homepages, die sich mit vielerlei Themenbereichen im Sektor Spiele auseinandersetzten. Keine davon erblickte jemals das Licht der Internetwelt. Nun ja, eine vielleicht, aber in anderer Form. Mein größtes, wohlgemerkt Offline-Projekt, hieß 'Bekannte Firmen'. Hinter diesem unspektakulären Namen verbarg sich eine lokale Webseite, die sich mit verschiedenen Firmen aus der Branche beschäftigte. Je mehr Arbeit ich in dieses Projekt steckte, je deutlicher merkte ich die Richtung, in die sich das Ganze bewegte. Beinahe instinktiv schrieb ich (zugebenermaßen laienhafte) Kurz-Tests hauptsächlich zu Adventurespielen. Sicherlich ist dem ein oder anderen von Euch bereits aufgefallen, dass die Reviews auf 'Adventures Unlimited' gewissen Schwankungen in der Qualität unterliegen – aber dazu später mehr. Jedenfalls spürte ich die deutliche Tendenz in Richtung Abenteuerspiele. Das Jahr war 1996/97. Wie ich in der Kolumne 02 auf unserem Portal später schrieb, widmete ich mich anderen Projekten – wie einer Grafikerwebseite für meinen Bruder und einen nicht weniger begabten guten Freund, genannt 'The Heaven of Trace'. Die gibt es übrigens immer noch (www.Ray-Trace.de), wenn auch nicht mehr in der von mir entwickelten, ursprünglichen Form. Ich bin zwar noch immer der Webmaster, aber mittlerweile fungiert die Seite ausschließlich als reine 3D-Artist-Webseite für meinen Bruder Heiko.
Kam man ein paar Tage vor dem Release auf die Domain 'www.adventuresunlimited.de.vu' sah man lediglich dieses Coming-Soon-Bild, welches die ersten Besucher auf unsere Webseite einstimmen sollte. Leider weigerten sich damals viele Adventureseiten, unseren Link in ihren News zu veröffentlichen, da die (noch) keinerlei Inhalt besaß.
Erst Ende 2001 sollte das Thema einer reinen Adventure-Webseite wieder aufflammen. Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich sehr enttäuscht von vielen Internetseiten dieses Jahres war, die sich mit Adventures beschäftigten. Die besaßen nämlich eine derartige Fluktuation, dass man sich nicht an eine einzige Webseite gewöhnen konnte, weil die Macher ohnehin wenige Monate, nach dem ersten veröffentlichten Bit, die Lust an ihrem Projekt zu verlieren schienen. Jedenfalls gingen zahllose Seiten online und wieder offline. Man konnte sich einfach nicht auf die Leute verlassen. Ich war so froh, Gleichgesinnte dort „treffen“ zu können und meinem Hobby zu frönen. Aber es gab keine Anlaufstelle auf Dauer. Und eben DAS wollte ich ändern. Eine eigene Seite musste her, doch ich verlor den Gedanken einmal mehr aus den Augen. Aber nicht so sehr, dass ich nicht in freien Minuten daran gedacht hätte. Also setzten wir (mein Bruder Heiko und ich) uns an erste Entwürfe. Es entstanden mehrere Seiten, wir entschieden uns für eine und gaben ihr den Namen 'Adventures Unlimited', damals noch mit einer *.de.vu-Domain. Als Host nutzen wir das unserem Internet-Vertrag beiliegende, kostenlose Hosting-Angebot von „T-Online“. Die Seite musste, trotz vieler Grafik, extrem schlank geschrieben und mit Bildern ausgestattet werden. Ob man es glaubt oder nicht, aber im ersten Jahr kamen wir ausschließlich mit den 10 MByte dort aus. Zu Beginn umfasste der Umfang von 'Adventures Unlimited' sogar nur rund 6,5 MByte. Kein Vergleich zu heute, denn heute wiegt die Seite rund einen Gigabyte. Um 'Adventures Unlimited' schnell mit Inhalten zu füllen, nahm ich viele Reviews aus meinen Offline-Projekten (hauptsächlich von 'Bekannte Firmen') und änderte sie lediglich leicht ab. Keine gute Idee, wie sich später herausstellte. Das ist aber eben der Grund, warum die Qualität der alten Texte - im Gegensatz zu aktuellen Reviews - so dermaßen schwankt. Es hat sich bei uns intern fast zu einer Art „Running-Gag“ entwickelt, dass die Vertreiber unsere heutigen Artikel loben und zu den alten meist verunsichert den Kopf schütteln. Aus chronischem Zeitmangel, durch Abi und Studium, fand ich nie die Zeit, die Texte neu zu verfassen, kann aber versprechen, dass dies einer der wichtigsten Punkte auf meiner Liste ist. In den vergangen sieben Jahre war die Webseite stetig ein reines Gemeinschaftsprojekt zweier Brüder. Viele meinen, ich mache das hauptsächlich in Eigenregie, aber mein Bruder Heiko ist als Grafiker nicht weniger wichtig. Wir haben uns immer darauf geeinigt, dass er der Körper und ich die Seele von 'Adventures Unlimited' bin. Ich denke, das kann man wirklich so sagen. Seine Arbeit ist ohne die Texte wenig wert und meine Texte würden ohne seine Bilder wohl nicht ansatzweise bestehen können.
Unsere erste (echte) Rezension
Ursprünglich planten wir die Seite als eine Art Tribut an das Genre. Uns kam niemals in den Sinn, auch dauerhaft aktuelle Spiele zu testen. Doch im November 2002 wurden wir eines Besseren belehrt, als sich der erste Vertreiber bei uns meldete. „Gebt mal Eure Adresse“ hieß es in der eMail und wenige Tage später schlug 'Runaway' bei uns auf. Während es, unserer bescheidenen Meinung nach, keinen großen Sinn gemacht hatte, Wertungssysteme für Klassiker zu betreiben, stellten wir uns nun vor die Frage, wie wir es mit aktuellen Titeln machen würden. Nach kurzer Diskussion entschieden wir uns, auch dort keinerlei Wertungskasten einzuführen. Wir wollten, dass die Rezensionen auch gelesen werden, um damit eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen. Wer wissen möchte, wie ein Spiel in unseren Augen abschneidet, der muss tatsächlich das Review durchlesen. Damit wollten wir uns klar von beispielsweise großen Magazinen abgrenzen, deren Zielgruppe – laut Umfragen – die Test-Artikel kaum mehr lesen, sondern direkt mit den Augen über den Wertungskasten fahren. Doch mal ehrlich: Was weiß man dann über das Spiel?! Im Grunde nichts. Zumal die meisten Wertungssysteme, milde ausgedrückt, totaler Unsinn sind. Beispielsweise wird bei der einen oder anderen Zeitung/Homepage schlicht der Mittelwert aus den Prozentsätzen Grafik, Sound, Steuerung und Spielspaß errechnet und das soll dann den Titel aussagekräftig beschreiben. Was bitte hat denn dieser Wert mit der Realität zu tun? Worauf es ankommt, ist Spielspaß. Würde man den Klassiker „Tetris“ mit so einem System beschreiben, würde dieser vielleicht 45% Gesamtwertung bekommen, obwohl der Titel Spaß macht. Spaß mit mathematischen Formeln zu beschreiben ist ohnehin so sinnvoll wie einem Blinden die Farbe hellblau zu erklären. Und was ist mit den Spielern, die vielleicht ursprünglich gar kein Interesse an dem Titel zeigten oder mit der Entscheidung des Kaufs hadern. Würde man nämlich die Rezension lesen, dann – und davon sind wir überzeugt – kann man es durchaus erreichen, dass sich jemand für einen Titel interessiert, der ursprünglich gar nicht vorhatte, sich diesen zuzulegen. Und das eben nur, weil man ihn „zwingt“ den Test zu lesen. Wir jedenfalls stehen felsenfest hinter unserem System. Wer wissen möchte, wie gut oder schlecht ein Titel ist, der muss sich das Review durchlesen.
Adventures Unlimited 2003
Bereits ein Jahr nach dem Release der Webseite setze sich Heiko an ein neues Layout. Es sollte noch mehr an die klassischen Abenteuer erinnern. Wir tauften diese Seite 'Adventures Unlimited 2003'. Von ihr erblickte aber niemals ein einziges Bit einen Webserver. Im Nachhinein war die Seite mehr eine Art Spielerei als eine ernst zu nehmende zweite Version. Sie wäre niemals halbwegs so expansionsfähig gewesen. Denn keiner konnte ahnen, wie sehr sich das Genre rehabilitieren würde und wie schnell wieder zahllose Titel jedes Jahr veröffentlicht werden würden. Auch unser jetziges Design platzt zunehmend ein wenig aus den Nähten. Die Rubrik „Weitere Adventures“ war ursprünglich nur für ein paar vereinzelte Titel gedacht, nicht für ein solches Meer an Adventures. War nach nur einem Jahr ein neues Layout im Grunde überflüssig, ist es nach nunmehr sieben Jahren im Grunde beinahe überfällig. Wir hatten uns zwar bemüht, dynamische Inhalte (wie Foren und Newskommentare) in die Seite zu integrieren, doch kann es nicht das Wahre sein, ständig nur auf einem alternden Gerüst aufzubauen. Auch wenn, für den Anwender nicht ersichtlich, im Hintergrund stetig an der Struktur Veränderungen vorgenommen wurden, so lies sich doch niemals wirklich alles verändern. Auch hat, unserer Meinung nach, das Layout etwas von seinem Charme eingebüßt. Vieles wirkt altbacken und man hat sich scheinbar satt gesehen. Aus diesem Grund werkeln wir derzeit an einem völlig neuen Layout. Diese Version 2.0 sollte ursprünglich diese Tage erscheinen, doch wir sehen uns einer gewaltigen Aufgabe gegenüber: Auch wenn die Struktur und das Aussehen moderner und zeitgemäßer werden soll, darf der Charme des Originals nicht verloren gehen. Wir selbst müssen uns wohl auf unserer Webseite fühlen. Aus diesem Grund haben wir, im Laufe der letzten beiden Jahre, zahlreiche Layouts entwickelt und wieder verwerfen müssen. Stets fanden wir ein Haar in der Suppe. Ihr könnt Euch also darauf verlassen, dass wir mit der Version 2.0 alles daran setzen, dass es für Euch keine grundlegenden Änderungen gibt. Unsere Struktur hat sich, über die Jahre, größtenteils bewährt, das wollen wir selbstverständlich nicht aufgeben oder kaputtmachen. Wir sind da kleine Perfektionisten, die aber schon mal zu lange für manche Sachen benötigen. Nichtsdestotrotz waren eben diese Punkte dafür verantwortlich, dass 'Adventures Unlimited 2003' von Beginn an zum Scheitern verurteilt wurde. Es war einfach keine würdige Fortsetzung und würde es auch niemals sein.
'Adventures Unlimited 2003' ging niemals ans Netz, war aber eine nicht ganz ernst gemeinte Version 2.0. Sämtliche Texte und Buttons (Fullthrottle, Salammbo) sollten damals noch verändert werden, dienten hier nur als Platzhalter. Die zweite Fassung kam niemals über diesen Entwicklungsstand hinaus, weil wir uns bereits sehr früh gegen das Layout entschieden.
Seit längerer Zeit dümpelt auch eine Trailer-Rubrik auf unserer Festplatte herum. Wir haben so lange daran gewerkelt, dass es mittlerweile nichts Besonderes mehr wäre, sie zu veröffentlichen. Hauptsächlich fehlt einfach die Zeit, zahllose Trailer in ein internetfähiges Stream-Format zu überführen, damit uns später der Traffic nicht zerbröseln würde. Außerdem hat die „Konkurrenz“ (obwohl wir sie ungern so nennen) auch nicht geschlafen. Und wieso eine x-te Trailer-Rubrik implementieren, wenn diese ohnehin schon jede zweite Webseite besitzt?. Wir sind nicht so von uns eingenommen, dass wir glauben, wir seien die einzige Homepage, die Ihr regelmäßig besucht. Überhaupt haben wir die „Konkurrenz“ niemals gescheut, sondern begrüßen es sogar, dass sie auch im Rennen ist. So ergibt sich für jeden Interessierten eine Vielfalt des Angebots, das der Community doch nur gut tun kann.
Quick-Frame-Navigationsleiste und andere neue nachträglich eingebaute Features
Wie bereits erwähnt, habe ich mich stetig bemüht, die Seite im Hintergrund aktuell zu halten, nicht nur, was die Programmiersachen angeht. Im Laufe der Jahre hat so manch neue Rubrik den Weg auf unser Portal gefunden, andere hingegen wurden wieder entfernt. Beispielsweise hatten wir die Idee, dass unsere Leser Tests schreiben können, die wir auf ‚Adventures Unlimited‘ veröffentlichen würden. Leider gingen vom Beginn 2002 bis 2004, als sich die Rubrik "Leser-Review" auf unserer Seite befand, lediglich drei Reviews ein, die es wert gewesen wären, zu veröffentlichen. Das war natürlich eindeutig zu wenig und so schlossen wir die Rubrik im Juli 2004. Ironischerweise ging am Tag der Einstellung ein letztes Review bei uns ein. Ein ausländischer Leser, soweit ich mich erinnern kann, war es ein Italiener, schrieb einen sehr kurzen Test, der jedoch ans Unleserliche grenzte. Grund: Er hatte den Test auf Italienisch geschrieben und ihn dann womöglich mit einem kostenlosen Übersetzer aus dem Internet ins Deutsche gedolmetscht. Wer das schon einmal selbst getan hat, weiß, dass nur wenig Leserliches dabei herauskommen kann. Besonders erfolgreich war, ebenfalls im Jahr 2004, die Einführung unserer rechten Navigationsleiste – wir nennen sie „Quick-Frame-Navigationsleiste“ – auf der Startseite. Nicht nur, dass die Erweiterung gut aufgenommen wurde, bekamen wir, in der Vergangenheit, sehr oft Lob für dieses Feature. Das hat uns natürlich gefreut, woraufhin wir diese Leiste immer ein wenig erweiterten. Mittlerweile finden sich über 300 Bilder auf unserem Server. Zu praktisch jedem Spiel existiert zumindest ein Bild, für besonders beliebte gleich mehrere, um in der Navigationsleiste Abwechslung zu bieten. Größter Erfolg waren aber zweifelsohne die Foren zu den einzelnen Titeln. Diese Funktion wird zwar oft als Diskussionsforum zweckentfremdet, erfreut sich aber – selbst nach rund fünf Jahren – einer konstanten Beliebtheit. Beinahe hätten wir sie aber wieder einstellen müssen. Spam-Bots müllten uns beinahe minütlich mit Junk-Messages zu, dass erst der nachträglich hinzugefügte Captcha-Schutz, bei dem Daten von einem Bild abgelesen und nachgetippt werden müssen, die Rubrik retten konnte. Persönlich habe ich bislang jeden Eintrag gelesen. Jedoch nicht ausschließlich zu Kontrollzwecken, sondern natürlich auch, weil es immer wieder schön ist, echten Fans „zuzuhören“, wie sie über ihr Lieblingsadventure schreiben, in Nostalgie verfallen oder über die Handlung philosophieren.

Unsere Quick-Frame-Navigationsleiste erfreute sich, Dank ihrer Vielfalt, schnell großer Beliebtheit. Mittlerweile existieren rund 300 Grafiken in unserer Datenbank. (Hinweis: altes Layout)
2 Millionen Besucher
Als ‚Adventures Unlimited‘ im Frühjahr 2002 ins Netz gestellt wurde, brachten wir es auf nur wenige Besucher pro Tag - erst 5, später 10. Das erste Jahr kamen wir dann im Durchschnitt auf rund 45 Abenteurer jeden Tag. Erst nach anderthalb Jahren erreichten wir rund 80. Es brauchte eben seine Zeit, bis sich die Seite herumsprach. Heute kommen wir auf rund 400 bis 600 Besucher, zu Spitzenzeiten (wenn sehr gute Abenteuer im Vormarsch sind) auch 1.000. Meines Wissens ist unser Rekord bei 1.500 Besucher an nur einem Tag. Grundlegend, wenn ich ehrlich bin, sind uns Besucherzahlen im Grunde nicht wichtig: Wer an unserem Hobby teilhaben will, ist eingeladen – wer nicht, dann nicht. Manchmal kann auch weniger eben mehr sein. Der Counter zählt praktisch nur für die Publisher und Entwickler. Dennoch sind wir natürlich stolz auf die 1.000.000 Besucher. Immerhin ist eine Webseite, die keinen oder nur ganz wenige erreicht, wenig sinnvoll. Wenn’s nach uns ginge, dann würde ‚Adventures Unlimited‘ ewig weiterlaufen. Aber man weiß eben nicht, was die Zukunft bringt.

Um die nächste Million zu erreichen, haben wir uns vorgenommen, mit großer Wahrscheinlichkeit ein neues Layout einzuführen, unser Angebot zu erweitern und vielleicht sogar unsere „Belegschaft“ zu vergrößern. Man merkt eben erst, wenn man es selbst tut, wie viel Arbeit in einer Webseite dieses Ausmaßes steckt. Selbst an einem normalen News-Tag (ohne Test) muss man wenigstens eine bis anderthalb Stunde täglich von seiner Freizeit abzwacken. Auch ein Review oder im Vertreiber-Deutsch eine Rezension schreibt sich nicht von alleine, die zahlreichen Spielstunden nicht mitgerechnet. Ich will mich da aber keinesfalls beschweren, denn es macht einfach richtig Spaß. Persönlich kann ich es daher auch nicht verstehen, wenn Besucher „schimpfen“ (war bei uns nur selten der Fall), dass eine News zu spät kommt. Man kann eben seine Augen und Ohren nicht überall haben, des Weiteren darf man ebenfalls nicht vergessen, dass man auch noch ein Privatleben hat. Ich denke, erst wenn man die Arbeit eines Redakteurs, sei es nun hobby- oder berufsmäßig, selbst ausübt, sieht man die Arbeit mit völlig anderen Augen.

Was uns aber in Zukunft die allergrößte Sorge bereitet, ist die Idee für ein neues Layout. ‚Adventures Unlimited 2.0‘ liegt bei uns als Konzept bereits zum größten Teil lokal vor, doch ständig schrauben wir erneut daran herum, weil wir Freunde des jetzigen Aussehens der Seite nicht vergraulen möchten. Andererseits schweben uns mit der Version 2.0 auch neue Features vor, die wir lieber dort sehen wollen würden als im Layout 1.0. Wie man es auch dreht und wendet: Es wird zweifelsohne ein Drahtseilakt werden, mit dem wir sicherlich nicht jeden glücklich machen können. Dennoch wollen wir natürlich mit einer neuen Version unser Konzept nicht über den Haufen werfen: Das heißt keine sinnfreien Experimente, keinerlei Gemeinsamkeiten zur oben genannten 2003er Version und, uns besonders wichtig, keinesfalls eine Web2.0-Baukasten-Webseite. Das neue Layout, soviel sei verraten, wird das alte als Referenz nehmen. Erst, wenn wir mit der Version 2.0 vollkommen zufrieden sind und durch einen Wechsel erstere Fassung nicht mehr vermissen, dann wird 'Adventures Unlimited 2.0' kommen. Wie lange das aber noch dauern wird, können wir nicht sagen. Lasst Euch da einfach überraschen.
(Un)vergessene Klassiker
Weiter steht in der Planung, dass noch mehr Klassiker den Weg auf unsere Seite finden werden. Uns erreichen regelmäßig Nachrichten von Lesern, die beispielsweise die „Westwood Studios“-Trilogie 'The Legend of Kyrandia', 'Blade Runner' oder weitere Sierra-Klassiker bei uns schmerzlich vermissen. Hier können wir versprechen, dass die auf jeden Fall den Weg auf unser Portal finden werden. Denn uns sind Klassiker enorm wichtig, haben sie doch, in den 90ern, unsere Leidenschaft geprägt. Außerdem ist das Schöne an Abenteuerspielen, dass sie irgendwie zeitlos sind. Kaum ein Genre kann da mithalten. Selbst nach vielen Jahren kann man die Spiele immer wieder mal raus kramen und erneut Spaß damit haben - 'ScummVM' und 'DOSBox' sei Dank! Ihr würdet Euch wundern, wie oft ich unter anderem die LucasArts-Adventures durchgespielt habe. Das ging gar soweit, wie ich bereits in einer früheren Kolumne erwähnte, dass ich in 'Monkey Island II' einige der Dialoge auswendig konnte. Wir lieben eben Klassiker und haben es mittlerweile auf eine stattliche, private Sammlung gebracht. Dennoch empfinde ich es als unfair, die Titel heute ausnahmslos mit denen von „gestern“ zu vergleichen. Das mache ich in den Tests zwar auch ganz gern, aber eben nur, wenn der Titel positiv mit dem Thema zu vereinbaren ist. Adventures aus den 90igern und Adventures ab dem Millennium sind zwei unterschiedliche Welten. Sie dauernd zu vergleichen, nur um dann auf den Nenner zu kommen, dass „damals ja alles besser war“ ist wenig sinnvoll. Jede der beiden Adventure-Epochen (vor und nach dem Millenium) hat jeweils für sich positive und negative Aspekte – aber nur selten viel gemein. Das aber nur einmal am Rande.
Nebst aktuellen Tests werden in Zukunft noch mehr Klassiker, vor allem die von Lesern gewünscht wurden, unserer Datenbank hinzugefügt werden.
Auf die nächsten sieben Jahre!
So, sieben Jahre sind vorbei und wir freuen uns auf die nächsten sieben und vor allem auch auf die nächste Million mit Euch. Wir danken jedem einzelnen von Euch für die Treue, die Loyalität und Euer Engagement, mit dem Ihr 'Adventures Unlimited' in Schwung haltet. Ich hoffe, ich konnte einen interessanten Einblick hinter unsere Kulissen bieten und wie sich unser Hobby, diese Adventureseite, im Laufe der Jahre entwickelte. Danke für Euer Interesse, nehmt Euch ein Glas von unserem virtuellen Tisch und stoßt mit uns an! Happy Birthday 'Adventures Unlimited', Happy Birthday to you!

Falko Tetzner _ 02.02.2009

Kommentare

Ralf: Netter Artikel. Hat Spaß gemacht zu lesen. Auf euer neues Design bin ich gespannt. Ich hoffe, das die Änderungen jedoch moderat ausfallen und nicht alles komplett verändert wird. Aber ich lass mich überraschen.
Mit der Meinung zum Wertungskasten kann ich mich nur anschließen. Den möchte ich hier nie zu Gesicht bekommen :-) .
Toll, das es bald wieder mehr an Klassikertests geben wird. Ich zähle mit meinen 32 Lenzen schon zum Spieleopa und freut es mich besonders, in den Erinnerungen an so manchen Klassiker zu schwelgen.
(03.02.2009, 22:45 Uhr)

Bilbo: 7 jahre schon auf sendung?? Respekt. Habt ne geile Seite auf die beine gestellt.
aber wertzungskasten fehlt mir, da sieht man direkt obs spiel gut oder schlecht ist.

glückwunsch und thx fürs glas (bei mir war legger bierchen drinne *omg*
(04.02.2009, 11:40 Uhr)

Powerhahn: Jawohl Glückwunsch und her mit weiteren Klassikertests :-)
(06.02.2009, 12:01 Uhr)

Eigenen Kommentar erstellen:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert | max. 2500 Zeichen

Script by Alex