okawango: Vielleicht eher Mitbewerber als Konkurrenz. Nun denn.

Trotz der englischen Sprachausgabe konnte ich nicht widerstehen und habe das Spiel gekauft.
Zum einen, um die Sache zu unterstützen, damit möglicherweise der 2., 3., 4. usw. Teil ebenso überarbeitet werden.
Zum anderen wegen des sehr günstigen Preises. Und wer weiß, vielleicht wird es sogar gegen Aufpreis ein Update für ein deutsche Synchro geben. Perfekt wären die Stimmen aus MI3. Man gibt eben die Hoffnung nie auf. Aber wer hätte vor ein paar Jahren geglaubt, dass MI1 überhaupt überarbeitet werden würde.

Die Installationsroutine von Steam ist einfach mal der letzte Dreck. Im übrigen auch das Programm an sich. Bei meiner Antivirussoftware gehen sämtliche rote Lämpchen an, weil bestimmte Module "trojaner-ähnlich" sind.

Das Spiel kann abzüglich der englischen Synchro in den höchsten Tönen gelobt werden. Einige Animationen wurden ganz bewußt hakelig programmiert, um Erinnerungen an alte Zeiten zu Wecken.
Die Grafik ist schon durch die reichlich publizierten Bilder bekannt. Nur ein Satz: In voller Auflösung (1680 x 1050) sieht das ganze phantastisch aus.
Der Ton ist bekanntlich überarbeitet und klingt sehr gut.
Bei der Steuerung haben die wieder einmal Mist gebaut. Sowohl die Aktionen* als auch das Inventar sind umständlich zugänglich.
*Für die Aktionen wird das Scrollrädschen der Maus unterstützt. Trotzdem umständlich.
Das wars dann erst einmal von meiner Seite. Falko wird bestimmt demnächst ehe ein Review reinstellen ;-).
(19.07.2009, 14:59 Uhr)

Kommentar schreiben:

Name:
E-Mail: (optional)

Bitte diese Zeichenfolge eingeben und die Zahl zwei dazuaddieren:

Captcha Code
HTML ist deaktiviert

Script by Alex